Digitalisierung im BGM - Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Nächster Starttermin: 01.03.2021, Montag

14 Wochen

Zertifikate:

  • Digitalisierung im BGM - Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Das ist im Lehrgang enthalten:

  • Fachbücher
  • Online-Live-Tutorien
  • Alle Tools, um online zu lernen

Andere Förderung oder Fragen?

Siegel: Zertifiziert nach AZAV
Siegel: Top E-Learning
Siegel: Top-Fernschule 2021
Siegel: WiWo TOP digitaler Bildungsanbieter

Digitalisierung im BGM - Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Die digitale Transformation wirkt sich auch auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) aus. Die Arbeitswelt verändert sich und damit verändern sich auch die Belastungssituationen. Ein digitales betriebliches Gesundheitsmanagement (dBGM) eröffnet viele neue Möglichkeiten, um für die Gesundheit der Mitarbeiter zu sorgen. So können digitale Instrumente als neue Möglichkeit für die Gesundheitsförderung eingesetzt werden, wie z.B. Gesundheits-Apps, Wearables oder digitale Employeee Assistance Programs (EAP). Teilnehmende lernen in dieser Weiterbildung das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) und Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) kennen. Zudem erfahren sie die Grundlagen der Digitalisierung sowie die Chancen und Risiken, die sie für Unternehmensbereiche bietet.

  Lehrgang teilen

Starttermine

Starte mit deiner Weiterbildung immer montags und donnerstags.

01.03.2021, Montag | Anmeldung noch möglich!
04.03.2021, Donnerstag
08.03.2021, Montag
11.03.2021, Donnerstag

Digitalisierung im BGM - Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Nächster Starttermin: 01.03.2021, Montag

14 Wochen

Zertifikate:

  • Digitalisierung im BGM - Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Das ist im Lehrgang enthalten:

  • Fachbücher
  • Online-Live-Tutorien
  • Alle Tools, um online zu lernen
Lehrgang anfragen

Andere Förderung oder Fragen?

Ausführliche Inhalte des Lehrgangs

Ausführliche Lehrgangsinhalte

BGM - Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Einflussfaktoren und Veränderungen der Arbeitswelt
  • Digitales betriebliches Gesundheitsmanagement (dBGM)
  • Gesundheitsmanagement in Unternehmen - Standortbestimmung
  • Analyse Tools, z.B. Gefährdungsbeurteilung, explorative Analysen, Fehlzeiten etc.
  • Schaffung und Anpassung von gesundheitsfördernden Unternehmensstrukturen und -prozessen
  • Entwicklung einer gesundheitsfördernden Unternehmenskultur
  • Gesundheitsfördernde Mitarbeiterführung
  • Interne und externe Kommunikation
  • Gesundheitsmarketing
  • Aufbau und Pflege von Netzwerkarbeit
  • Identifizieren von Ressourcen und Risikofaktoren
  • Verwendung und Auswertung von gesundheitsrelevanten Kennzahlen
  • Entwicklungsperspektiven
  • Best Practice
Mehr anzeigen

BGM - Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Einflussfaktoren und Veränderungen der Arbeitswelt
  • Digitales betriebliches Gesundheitsmanagement (dBGM)
  • Gesundheitsmanagement in Unternehmen - Standortbestimmung
  • Analyse Tools, z.B. Gefährdungsbeurteilung, explorative Analysen, Fehlzeiten etc.
  • Schaffung und Anpassung von gesundheitsfördernden Unternehmensstrukturen und -prozessen
  • Entwicklung einer gesundheitsfördernden Unternehmenskultur
  • Gesundheitsfördernde Mitarbeiterführung
  • Interne und externe Kommunikation
  • Gesundheitsmarketing
  • Aufbau und Pflege von Netzwerkarbeit
  • Identifizieren von Ressourcen und Risikofaktoren
  • Verwendung und Auswertung von gesundheitsrelevanten Kennzahlen
  • Entwicklungsperspektiven
  • Best Practice

BGF - Betriebliche Gesundheitsförderung

  • Vergleiche zwischen Arbeitsplatzanforderungen und Fähigkeiten
  • Gesundheit am Arbeitsplatz / Gesundheitsgerechte Arbeitsplatzanpassung und Personalentwicklung
  • Digitale Betriebliche Gesundheitsförderung (dBGF)
  • Förderung von Motivation und Widerstandsfähigkeit, z.B. Personal-Trainer, Einsatz von Schrittzählern
  • Entwicklung und Durchführung von Gesundheitsprojekten in verschiedenen Betrieben
  • Prozessbeschreibung in der Betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Gesetzliche Grundlagen zur Prävention
  • Verhaltensprävention im Unternehmen
  • Digitale Selbstlernprogramme im Rahmen des BGMs
  • Risikofaktoren psychische Belastung und Suchtprävention
  • Interne Öffentlichkeitsarbeit, kontinuierliche Kommunikation
  • Smartwatches und Wearables
  • Gesundheits-Apps und Gesundheitsportale
  • Gamification-Elemente
  • Praxisbeispiele

Digitalisierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement (dBGM)

  • Status Quo - Begriffserklärung und Einordnung
  • Big Data und Internet of Things (IoT)
  • Künstliche Intelligenz (KI), Robotik
  • Customer First, Kundennutzen im Fokus
  • Virtual Reality, Bitcoins, Blockchain
  • Digitales Arbeiten, Arbeit 4.0, New Work
  • Lebenslanges Lernen
  • Digitale Wirtschaft und Auswirkungen
  • Crowdsourcing, Crowdfunding, Crowdinnovation
  • Industrie 4.0, Seamless Commerce
  • Gesellschaftlicher Wandel und Schlüsselfaktoren
  • Gesellschaft 5.0 und Herausforderungen
  • Anforderungen an die Politik
  • Digitale Kompetenz
  • Infrastruktur und Ausstattung
  • Innovation und digitale Strukturen
  • Gesellschaft und Politik im digitalen Wandel

Starte jetzt deine Weiterbildung

Digitalisierung im BGM - Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Lehrgang anfragen

Andere Förderung oder Fragen?