Unsere Datenschutzbestimmungen


Information über die Verarbeitung deiner Daten

Wir, die karriere tutor GmbH (im Weiteren „karriere tutor“), sind gemäß Art. 12 Datenschutz-Grundverordnung (im Weiteren: DSGVO) verpflichtet, dich über die Verarbeitung deiner Daten bei Nutzung unserer Website zu informieren. Wir nehmen den Schutz deiner persönlichen Daten sehr ernst und die vorliegende Datenschutzerklärung informiert dich über die Einzelheiten der Verarbeitung deiner Daten sowie über deine diesbezüglichen gesetzlichen Rechte.

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung mit Wirkung für die Zukunft anzupassen, insbesondere im Fall der Weiterentwicklung der Website, bei der Nutzung neuer Technologien oder der Änderung der gesetzlichen Grundlagen bzw. der entsprechenden Rechtsprechung.

Wir empfehlen dir, die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu lesen und einen Ausdruck bzw. eine Kopie zu deinen Unterlagen zu nehmen.

  • Website“ oder „Internetpräsenz“ meint nachfolgend alle Seiten des Verantwortlichen auf https://www.karrieretutor.de.
  • Personenbezogene Daten“ meint alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Identifizierbar ist eine Person, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Personenbezogene Daten sind daher z. B. der Name, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer einer Person, aber ggf. auch Daten über Vorlieben, Hobbys und Mitgliedschaften.
  • Verarbeitung“ meint mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgänge oder Vorgangsreihen im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung, die Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • Pseudonymisierung“ meint die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
  • Einwilligung“ meint nachfolgend jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
  • Google“ meint im Weiteren die Google, LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; in der Europäischen Union erreichbar unter: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Die Datenschutzerklärung gilt für alle Seiten von https://www.karrieretutor.de/. Sie erstreckt sich nicht auf etwaig verlinkte Websites bzw. Internetpräsenzen von anderen Anbietern.

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung ist verantwortlich:

karriere tutor GmbH
Hauptstraße 33
61462 Königstein


info@karrieretutor.de
040 228 162 39 0

Solltest du Fragen zum Thema Datenschutz im Hinblick auf unser Unternehmen bzw. unsere Website haben, kannst du dich an unser Datenschutzteam wenden:

datenschutz@karrieretutor.de
040 228 673 587

Wir haben umfassende technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um deine personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff, Missbrauch, Verlust und anderen äußeren Störungen zu schützen. Hierzu überprüfen wir unsere Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig und passen sie dem Stand der Technik an.

Du hast die folgenden Rechte im Hinblick auf die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du uns gegenüber geltend machen kannst:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
  • Recht auf Widerruf deiner Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO),
  • Recht auf Erhalt der Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format („Datenübertragbarkeit“) sowie Recht auf Weiterübermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen, wenn die Voraussetzung des Art. 20 Abs. 1 lit. a, b DSGVO vorliegen (Art. 20 DSGVO).

Du kannst deine Rechte durch Mitteilung an die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten bzw. gegenüber den von uns benannten Datenschutzbeauftragten geltend machen.

Du hast zudem das Recht, dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die von uns vorgenommene Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

Du kannst unsere Website grundsätzlich ohne Offenlegung deiner Identität zu rein informatorischen Zwecken nutzen. Beim Abruf der einzelnen Seiten der Website in diesem Sinne werden lediglich Zugriffsdaten an unseren Webspace-Provider übermittelt, damit dir die Website angezeigt werden kann. Das sind die folgenden Daten:

  • Browsertyp/ Browserversion,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Sprache und Version der Browsersoftware,
  • IP Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage,
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Übertragene Datenmenge,
  • Zeitzonendifferenz zu Greenwich Mean Time (GMT).

Die vorübergehende Verarbeitung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an deinen Rechner technisch zu ermöglichen. Eine Verarbeitung deiner IP-Adresse für die Dauer der Sitzung ist dafür erforderlich. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Die Zugriffsdaten werden nicht zur Identifizierung von einzelnen Nutzern verwendet und nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Die Zugriffsdaten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn du den Besuch der Website beendest.

Die Speicherung von IP-Adressen erfolgt in Logfiles, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet auch in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Daten werden grundsätzlich nach spätestens sieben Tagen gelöscht, eine darüberhinausgehende Verarbeitung ist im Einzelfall möglich. In diesem Fall wird die IP-Adresse gelöscht oder so verfremdet, dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Verarbeitung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Du kannst Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dein Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Wir werden deine Daten nicht weiterverarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Im Falle deines begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder dir unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Du kannst uns deinen Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen.

Über die zuvor genannten Zugriffsdaten hinaus werden bei der Nutzung der Website sog. Cookies im Internet-Browser des von dir verwendeten Endgerätes gespeichert. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien mit einer Zahlenfolge, die lokal im Zwischenspeicher des verwendeten Browsers gespeichert werden. Cookies werden nicht Bestandteil des PC-Systems und können keine Programme ausführen. Sie dienen dazu, unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten.

Die Verwendung aller Unternehmenswebseiten setzt die Zustimmung für diejenigen Cookies voraus, die für den Betrieb zwingend notwendig sind. Darüber hinaus kannst du uns eine Einwilligung zur Nutzung weiterer Cookies (z. B. für Analyse- und Marketingzwecke) erteilen. Diese Abfrage erfolgt jeweils vor der erstmaligen Nutzung unserer Webseiten und dient als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten (Anrede, Titel, Name, Firma, IP-Adresse, Nutzerinformationen u. a.), die von unseren Webseiten automatisch erfasst werden, auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

8.1 Technisch notwendige Cookies

Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei folgende Daten verarbeitet:

  • Spracheinstellungen,
  • Log-In-Informationen.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verarbeitet. Wir verwenden auch sog. „Session-Cookies“, die eine Session-ID speichern, mit der sich verschiedene Anfragen deines Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Session-Cookies sind für die Inanspruchnahme der Website notwendig. Insbesondere können wir damit das verwendete Endgerät wiedererkennen, wenn du auf die Website zurückkehrst. Wir setzen dieses Cookie ein, um dich bei Folgebesuchen der Website wiederzuerkennen, wenn du über einen Account bei uns verfügst; andernfalls müsstest du dich bei jedem Besuch wieder neu anmelden. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir setzen Session-Cookies ein, um die Benutzung der Website attraktiver und effektiver zu gestalten. Die Session-Cookies werden gelöscht, sobald du dich ausloggst oder den Browser schließt.

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Durch eine Änderung der Einstellungen in deinem Internetbrowser kannst du die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

8.2 Technisch nicht notwendige Cookies

Wir verwenden auf der Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. In den Cookies werden dabei beispielsweise folgende Daten gespeichert und verarbeitet:

  • Eingegebene Suchbegriffe,
  • Häufigkeit von Seitenaufrufen,
  • Inanspruchnahme von Website-Funktionen.

Diese Cookies kommen zum Einsatz, um die Nutzung der Website effizienter und attraktiver zu gestalten. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Die technisch nicht notwendigen Cookies werden automatisch nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden können.

Du hast jederzeit das Recht auf Widerruf gegen die Verarbeitung. Du hast durch veränderte Browsereinstellungen die Möglichkeit, das Ablegen von Cookies generell oder selektiv zu blockieren bzw. bereits gespeicherte Cookies zu entfernen. Du kannst dir auch entsprechende Hinweise vor dem Setzen eines Cookies anzeigen lassen. Den Einsatz von Cookies kannst du zudem verhindern, indem du den verwendeten Browser im „privaten Modus“ öffnest. Solltest du die Browser-Einstellungen zum Einsatz von Cookies abändern bzw. Cookies deaktivieren, ist der Funktionsumfang dieser Website möglicherweise eingeschränkt.

Beim Aufruf der Website wirst du durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Eine Auflistung über alle sich aktuell im Einsatz befindlichen Cookies findest du im Folgenden:

Notwendig (9) 

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.  

NameAnbieterZweckAblaufTyp
/wp-admin/admin-ajax.php-wc_cart_hashwww.karrieretutor.deNotwendig für die Warenkorbfunktionalität auf der Webseite.PersistentHTML Local Storage
__cfduid [x2] ZendeskVerwendet vom Content-Netzwerk Cloudflare, um vertrauenswürdigen Web-Traffic zu identifizieren.29 TageHTTP Cookie
AWSALBZendeskRegistriert, welcher Server-Cluster den Besucher bedient. Dies wird im Zusammenhang mit dem Lastausgleich verwendet, um die Benutzererfahrung zu optimieren. 6 TageHTTP Cookie
CookieConsentCookiebotSpeichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne.1 JahrHTTP Cookie
JSESSIONIDNew RelicBehält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.SessionHTTP Cookie
local_storage_support_testTwitterDer Cookie wird im Zusammenhang mit der lokalen Speicherfunktion im Browser verwendet. Diese Funktion ermöglicht es der Webseite, schneller zu laden, indem bestimmte Prozeduren vorab geladen werden. PersistentHTML Local Storage
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 TagHTTP Cookie
wc_fragmentswww.karrieretutor.deNotwendig für die Warenkorbfunktionalität auf der Webseite.SessionHTML Local Storage


Präferenzen (5) 

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite, sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. deine bevorzugte Sprache oder die Region, in der du dich befindest.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
CookieConsentBulkSetting-#CookiebotAktiviert die Zustimmung zur Cookie-Nutzung für mehrere WebseitenPersistentHTML Local Storage
CookieConsentBulkTicketCookiebotAktiviert die Zustimmung zur Cookie-Nutzung für mehrere Webseiten1 JahrHTTP Cookie
INGRESSCOOKIEwww.karrieretutor.deAnstehendSessionHTTP Cookie
langTwitterSpeichert die vom Benutzer ausgewählte Sprachversion einer WebseiteSessionHTTP Cookie
weird_get_top_level_domainrns.matelso.deDer Cookie bestimmt die bevorzugte Sprache und Ländereinstellung des Besuchers. Dies ermöglicht es der Webseite, Inhalte zu zeigen, die für diese Region und Sprache am relevantesten sind.SessionHTTP Cookie


Statistiken (8) 

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
_ga [x2] Google Tag Manager
Opinion Stage
Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 JahreHTTP Cookie
_gatGoogle Tag ManagerWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 TagHTTP Cookie
_gid [x2] Google Tag Manager
Opinion Stage
Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 TagHTTP Cookie
collectGoogleWird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg.SessionPixel Tracker
SGoogleLegt eine eindeutige ID für die Sitzung fest. Dadurch kann die Webseite Daten über Besucherverhalten für statistische Zwecke erhalten.1 TagHTTP Cookie
vuidVimeoSammelt Daten über Besuche des Benutzers auf der Website, wie zum Beispiel welche Seiten gelesen wurden.2 JahreHTTP Cookie


Marketing (41) 

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

NameAnbieterZweckAblaufTyp
__widgetsettingsTwitterAnstehendPersistentHTML Local Storage
__zlcmidZendeskBehält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.1 JahrHTTP Cookie
_fbpGoogle Tag ManagerWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 MonateHTTP Cookie
_gcl_auGoogle Tag ManagerWird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet, die ihre Dienste nutzen. 3 MonateHTTP Cookie
_os_sessionOpinion StageAnstehend13 TageHTTP Cookie
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor’s online behaviour across websites.SessionPixel Tracker
frFacebookWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 MonateHTTP Cookie
GPSYouTubeRegistriert eine eindeutige ID auf mobilen Geräten, um Tracking basierend auf dem geografischen GPS-Standort zu ermöglichen.1 TagHTTP Cookie
i/jot/syndicationTwitterAnstehendSessionPixel Tracker
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 JahrHTTP Cookie
img-leadinspector-dewww.karrieretutor.deAnstehendPersistentHTML Local Storage
LEADINSPECTORLeadinspectorAnstehendSessionHTTP Cookie
mautic_device_idGoogle Tag ManagerWird verwendet, um den Besucher über Besuche und Geräte hinweg zu identifizieren. Dies ermöglicht der Webseite, dem Besucher relevante Werbung zu präsentieren. Der Dienst wird von Werbespots von Dritten bereitgestellt, die Echtzeitgebote für Werbetreibende ermöglichen.PersistentHTML Local Storage
mautic_device_idGoogle Tag ManagerWird verwendet, um den Besucher über Besuche und Geräte hinweg zu identifizieren. Dies ermöglicht der Webseite, dem Besucher relevante Werbung zu präsentieren. Der Dienst wird von Werbespots von Dritten bereitgestellt, die Echtzeitgebote für Werbetreibende ermöglichen.1 JahrHTTP Cookie
mautic_referer_idGoogle Tag ManagerSammelt Informationen zum Besucherverhalten auf mehreren Webseiten. Diese Informationen wird auf der Webseite verwendet, um die Relevanz der Werbung zu optimieren.1 TagHTTP Cookie
mautic_session_idGoogle Tag ManagerWird verwendet, um Besucher auf mehreren Webseiten zu verfolgen, um relevante Werbung basierend auf den Präferenzen des Besuchers zu präsentieren.1 JahrHTTP Cookie
mtc_idGoogle Tag ManagerLegt eine eindeutige ID für den Besucher fest, die es Drittanbieter-Werbetreibenden ermöglicht, den Besucher mit relevanter Werbung anzusprechen. Dieser Pairing-Dienst wird von Werbe-Hubs von Drittanbietern bereitgestellt, die Echtzeitgebote für Werbetreibende ermöglichen.PersistentHTML Local Storage
mtc_idGoogle Tag ManagerWird verwendet, um Besucher auf mehreren Webseiten zu verfolgen, um relevante Werbung basierend auf den Präferenzen des Besuchers zu präsentieren.SessionHTTP Cookie
mtc_sidGoogle Tag ManagerLegt eine eindeutige ID für den Besucher fest, die es Drittanbieter-Werbetreibenden ermöglicht, den Besucher mit relevanter Werbung anzusprechen. Dieser Pairing-Dienst wird von Werbe-Hubs von Drittanbietern bereitgestellt, die Echtzeitgebote für Werbetreibende ermöglichen.PersistentHTML Local Storage
mtc_sidGoogle Tag ManagerWird verwendet, um Besucher auf mehreren Webseiten zu verfolgen, um relevante Werbung basierend auf den Präferenzen des Besuchers zu präsentieren.SessionHTTP Cookie
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.6 MonateHTTP Cookie
pagead/1p-user-list/#GoogleAnstehendSessionPixel Tracker
personalization_idTwitterDieser Cookie wird von Twitter gesetzt. Mit dem Cookie kann der Besucher Inhalte von der webseite in seinem Twitter-Profil freigeben.2 JahreHTTP Cookie
PREFYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, die von Google verwendet wird, um Statistiken dazu, wie der Besucher YouTube-Videos auf verschiedenen Websites nutzt, zu behalten.8 MonateHTTP Cookie
srp [x5] VG WortAnstehendSessionHTTP Cookie
trFacebookWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.SessionPixel Tracker
TRACKSTER5LeadinspectorAnstehend1 JahrHTTP Cookie
UUID#[abcdef0123456789]{32}Google Tag ManagerAnstehendSessionHTTP Cookie
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 TageHTTP Cookie
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.SessionHTTP Cookie
yt-remote-cast-installedYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSessionHTML Local Storage
yt-remote-connected-devicesYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistentHTML Local Storage
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistentHTML Local Storage
yt-remote-fast-check-periodYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSessionHTML Local Storage
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSessionHTML Local Storage
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSessionHTML Local Storage
zte#ZendeskSpeichert eine Zopim Live Chat ID, die ein Gerät zwischen den Besuchen bei einer Chat-Sitzung erkennt.SessionHTTP Cookie


Nicht klassifiziert (4) 

Nicht klassifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies. 

NameAnbieterZweckAblaufTyp
4sdi7p6yuw71ofn9jmau8t4Google Tag ManagerAnstehend1 JahrHTTP Cookie
events/1/f7f4ac0191New RelicAnstehendSessionPixel Tracker
mat_eprns.matelso.deAnstehend29 TageHTTP Cookie
mat_telrns.matelso.deAnstehend2 JahreHTTP Cookie

Bei einer Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen, z. B. per E-Mail oder über das Kontaktformular auf der Website, werden die von dir mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um deine Anfrage zu beantworten. Zwingend erforderlich sind für die Bearbeitung von Anfragen über das Kontaktformular auf der Website die Angabe eines Namens bzw. eines Pseudonyms, deiner Telefonnummer sowie einer validen E-Mail-Adresse. Sofern du dich vorher für eine Abschlussprüfung registriert und im Nachgang Fragen zur Prüfung hast, verarbeiten wir die für die Registrierung erforderlichen Daten. Diese kannst du dem Abschnitt „Registrierung für die Abschlussprüfung zum kostenlosen Online-Training, Durchführung der Prüfung“ entnehmen. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht an uns werden des Weiteren deine IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Registrierung verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, wenn die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages abzielt. Sofern die Anfrage auf einen Vertragsschluss abzielt, sind die Angaben deiner Daten für einen Vertragsabschluss erforderlich und verpflichtend. Bei Nichtbereitstellung der Daten ist ein Vertragsschluss bzw. die -durchführung in Form der Kontaktaufnahme oder der Bearbeitung der Anfrage nicht möglich. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient allein der Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist – in der Regel zwei Jahre nach Beendigung der Kommunikation –, oder schränken die Verarbeitung gegebenenfalls auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlich zwingenden Aufbewahrungspflichten ein.

Deine Kontaktdaten werden, falls erforderlich, an unsere Kooperationspartner weitergegeben. Eine Weitergabe an Kooperationspartner erfolgt bei fachspezifischen Anfragen, um dir eine bestmögliche Antwort zu liefern. Der zuständige Kooperationspartner wird dich in unserem Auftrag direkt kontaktieren. Um die Sicherheit deiner Daten zu gewährleisten, haben wir mit allen Kooperationspartnern Verträge abgeschlossen, sodass eine Datenverarbeitung durch diese ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung der Anfrage erfolgen darf. Eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung oder Speicherung deiner Daten durch den Kooperationspartner ist nicht erlaubt. 

Es werden keine Daten in Drittländer übermittelt. 

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies für die Anbahnung, Begründung, Durchführung und/oder Beendigung eines Rechtsgeschäfts mit unserem Unternehmen erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Ist die Datenverarbeitung für einen Vertragsschluss erforderlich, kann bei der Nichtbereitstellung der Vertragsschluss, die Durchführung und/oder die Beendigung eines Rechtsgeschäftes mit unserem Unternehmen unmöglich sein.

Nach der Zweckerreichung (z. B. Vertragsabwicklung) werden die personenbezogenen Daten für eine weitere Verarbeitung gesperrt bzw. gelöscht, soweit wir nicht aufgrund einer von dir erteilten Einwilligung (z. B. Einwilligung in die Verarbeitung der E-Mail-Adresse für Zusendung von elektronischer Werbepost), einer vertraglichen Vereinbarung, einer gesetzlichen Ermächtigung (z. B. Ermächtigung zur Zusendung von Direktwerbung) oder aufgrund berechtigter Interessen (z. B. Aufbewahrung zur Durchsetzung von Ansprüchen) zu einer weiteren Aufbewahrung und im jeweiligen Zusammenhang erforderlichen Verarbeitung berechtigt sind.

Die Weitergabe deiner personenbezogenen Daten erfolgt insoweit, wenn

  • es für die Begründung, Durchführung oder Beendigung von Rechtsgeschäften mit unserem Unternehmen erforderlich ist (z. B. bei der Weitergabe von Daten an einen Zahlungsdienstleister/ein Versandunternehmen zur Abwicklung eines Vertrages mit deiner Person) (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), oder
  • ein Unterauftragnehmer oder Erfüllungsgehilfe, den wir ausschließlich im Rahmen der Erbringung der von dir gewünschten Angebote oder Dienste einsetzen, diese Daten benötigt (solche Hilfspersonen sind, soweit dir nicht ausdrücklich etwas anderes mitgeteilt wird, nur insoweit zur Verarbeitung der Daten berechtigt, als dies für die Erbringung des Angebots oder Services notwendig ist) (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), oder
  • eine vollstreckbare behördliche Anordnung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO) vorliegt, oder
  • eine vollstreckbare gerichtliche Anordnung vorliegt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO), oder
  • wir von Gesetzes wegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO) hierzu verpflichtet sind, oder
  • die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d) DSGVO), oder
  • es für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e), oder
  • wir zur Verfolgung überwiegender berechtigter Interessen zur Weitergabe ermächtigt bzw. sogar verpflichtet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) sind.

Eine darüberhinausgehende Weitergabe deiner personenbezogenen Daten an andere Personen, Unternehmen oder Stellen erfolgt nicht, es sei denn, du hast in eine solche Weitergabe wirksam eingewilligt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Sofern du den passwortgeschützten Bereich auf unserer Website nutzen möchtest, musst du dich mittels der folgenden Angaben registrieren:

  • E-Mail-Adresse,
  • Name,
  • Benutzername und selbst gewähltes Passwort.

Es besteht kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung steht dir frei.

Des Weiteren werden im Zeitpunkt der Registrierung folgende Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse,
  • Datum/ Uhrzeit der Registrierung.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf der Website aufgehoben oder abgeändert wird.

In dem passwortgeschützten Bereich kannst du deine Profildaten editieren.

Soweit du den passwortgeschützten Bereich der Website nutzt, um z. B. deine Profildaten zu bearbeiten oder getätigte Bestellungen und Buchungen einzusehen, verarbeiten wir auch die zur Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung erforderlichen Daten über deine Person, insbesondere Adressdaten, Angaben zur Zahlungsweise. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind bzw. der Löschung keine berechtigten Interessen entgegenstehen. Aufgrund zwingender handels- und steuerrechtlicher Vorschriften sind wir verpflichtet, deine Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren aufzubewahren. Zwei Jahre nach Vertragsbeendigung nehmen wir eine Einschränkung der Verarbeitung vor und reduzieren die Verarbeitung auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlichen Verpflichtungen. Die Datenverarbeitung ist für den Vertragsabschluss bzw. die Vertragsanbahnung erforderlich. Für den Fall der Nichtbereitstellung deiner Daten kannst du den passwortgeschützten Bereich ggfs. nicht nutzen und der Vertragsabschluss bzw. die -durchführung ist unmöglich.

Soweit du weitere Daten freiwillig mitteilst, verarbeiten wir deine Daten, die nicht zu einer Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung notwendig sind, solange du den passwortgeschützten Bereich nutzt und wenn du diesen zuvor nicht selbst löscht. Wir bezwecken damit eine Optimierung der Nutzung der Website für dich als Nutzer. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Deine freiwilligen Angaben kannst du im passwortgeschützten Bereich jederzeit selbst verwalten, ändern oder löschen. Es steht dir frei, Maßnahmen nach dem Abschnitt „Deine Rechte“ zu ergreifen, wobei wir dich bitten, bei Beanstandungen in einem ersten Schritt unser Unternehmen zu kontaktieren.

Du kannst dich auf unserer Website für Online-Lehrgänge unseres Unternehmens als Teilnehmer anmelden. Grundlage für die Verarbeitung deiner Daten für die Teilnahme an den Webinaren ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Verarbeitung ist für die Begründung, Durchführung oder Beendigung von Rechtsgeschäften mit unserem Unternehmen erforderlich (z. B. auch bei der Weitergabe von Daten an einen Zahlungsdienstleister/ein Versandunternehmen zur Abwicklung eines Vertrages mit deiner Person). Für den Fall der Nichtbereitstellung kann der Vertragsabschluss, die Durchführung oder Beendigung von Rechtsgeschäften mit unserem Unternehmen nicht möglich sein.

Im Anmeldeformular musst du u. a. deinen Namen, deine Telefonnummer sowie deine E-Mail-Adresse angeben. Der Zweck der Verarbeitung ist die Kontaktmöglichkeit in Bezug auf die Vertragsdurchführung sowie die Ermöglichung der Teilnahme an den Online-Vorlesungen.

Deine Daten werden an Dritte (insbesondere Avendoo, Schulze-Delitzsch-Straße 8, 33100 Paderborn, Datenschutzhinweise unter: https://www.avendoo.de/datenschutz/) – zum Zweck der Veranstaltung und Zugänglichmachung der Online-Lehrgänge – weitergegeben. Eine gezielte Übermittlung deiner personenbezogenen Daten in ein sog. Drittland ist nicht geplant

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Aufgrund zwingender handels- und steuerrechtlicher Vorschriften sind wir verpflichtet, deine Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren aufzubewahren. Zwei Jahre nach Vertragsbeendigung nehmen wir eine Einschränkung der Verarbeitung vor und reduzieren die Verarbeitung auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlichen Verpflichtungen.

Sofern du dich für die Abschlussprüfung im Rahmen des kostenlosen Online-Trainings anmelden möchtest, musst du dich mittels der folgenden Angaben registrieren:

  • Anrede,
  • Vor- und Nachname,
  • Geburtsdatum,
  • valide E-Mail-Adresse,
  • selbstgewähltes Passwort

Des Weiteren werden im Zeitpunkt der Registrierung deine IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung verarbeitet. Nach der Registrierung kannst du deine Prüfung ablegen. Dabei werden, neben den zuvor genannten Daten, auch deine Testantworten verarbeitet. Wir verarbeiten deine Daten ausschließlich zum Zwecke der Durchführung der Abschlussprüfung sowie der Erstellung des Abschlusszertifikats. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Durchführung eines Vertrages erforderlich ist, anderenfalls Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Sofern die Daten zur Durchführung eines Vertrages erforderlich sind, ist die Angabe deiner Daten für einen Vertragsabschluss erforderlich und verpflichtend. Bei Nichtbereitstellung der Daten ist ein Vertragsschluss bzw. die Durchführung der Abschlussprüfung sowie die Erstellung eines Abschlusszertifikats nicht möglich. Soweit die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO beruht, liegen unsere berechtigten Interessen in der Steigerung unseres Serviceangebots und der Erweiterung unserer Produktportfolios. Deine Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf der Website aufgehoben oder abgeändert wird. Im Übrigen löschen wir deine Daten drei Monate nach Prüfungsabschluss.

14.1 Bestandskundenwerbung

Wir behalten uns vor, die von dir im Rahmen der Anmeldung mitgeteilte E-Mail-Adresse entsprechend den gesetzlichen Vorschriften dazu zu verwenden, um dir während bzw. im Anschluss an die Anmeldung per E-Mail folgende Inhalte zu übersenden, die im Zusammenhang mit deiner gebuchten Leistung stehen:

  • Informationen zu neuen Funktionen unseres Onlineshops (u.a. technische Informationen),
  • weitere interessante Angebote zu Online-Lehrgängen, die dich interessieren könnten,
  • zu Veranstaltungen unseres Unternehmens,
  • technische Informationen.

Sofern die Zusendung elektronischer Informationen nicht zur Vertragsabwicklung (z. B. E-Mail in informatorischer Ausgestaltung) erforderlich und die Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO einschlägig ist, beruht die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen an der genannten Verarbeitung liegen in der Steigerung und Optimierung unserer Serviceleistungen, Versendung von Direktwerbung und Sicherstellung der Kundenzufriedenheit. Wir löschen deine Daten, wenn du deinen Nutzungsvertrag beendest, spätestens jedoch drei Jahre nach Vertragsbeendigung. Wir weisen dich zudem darauf hin, dass ein Versand von Werbung, welcher nicht im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung steht, nur mit deiner ausdrücklichen Einwilligung erfolgt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).

Wir weisen dich darauf hin, dass du dem Erhalt von Direktwerbung sowie der Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung jederzeit widersprechen kannst und deine Einwilligung widerrufen kannst, ohne Angaben von Gründen und ohne dass dir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Dein Widerruf kannst du über den Abmeldelink in der jeweiligen E-Mail geltend machen.

14.2 Newsletter

Du hast die Möglichkeit, auf der Website unseren E-Mail-Newsletter zu abonnieren, mit dem wir dich regelmäßig über folgende Inhalte informieren:

  • Neue Angebote aus unserem Portfolio, insbesondere Informationen zu aktuellen Webinar- und Online-Trainingsangeboten,
  • regelmäßige News & Trends in der Weiterbildungs- und Arbeitswelt,
  • Tipps und Strategien für Bewerbungsverfahren,
  • aktuelle Veranstaltungen und Umfragen der karriere tutor GmbH.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe deines Namens oder Pseudonyms sowie einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Soweit du weitere Newsletter auf unserer Website abonnieren kannst (z. B. für den Erhalt von Stellenangeboten), erhältst du an gegebener Stelle weitere Informationen zu den Newsletter-Inhalten. Die Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter erfolgt im Double-Opt-in-Verfahren. Wir senden dir im Anschluss an die Eingabe der als Pflichtfeld gekennzeichneten Daten eine E-Mail an die von dir angegebene E-Mail-Adresse, in der wir dich um eine ausdrückliche Bestätigung der Anmeldung zum Newsletter bitten (durch Klick auf einen Bestätigungs-Link). So stellen wir sicher, dass du den Erhalt unseres E-Mail-Newsletters tatsächlich wünschst. Erfolgt die Bestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden, sperren wir die an uns übermittelten Informationen und löschen diese automatisch nach spätestens einem Monat. Nach deiner Bestätigung verarbeiten wir die E-Mail-Adresse und Namen/Pseudonym des betroffenen Empfängers zum Zweck der Zusendung unseres E-Mail-Newsletters. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wir löschen diese Daten, wenn du das Newsletter-Abonnement beendest. Wir verarbeiten diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Vertragsbeendigung. Soweit die Newsletteranmeldung außerhalb eines Vertragsschlusses erfolgt, verarbeiten wir diese Daten bis zum Ablauf von zwei Jahren nach Beendigung des Nutzungsvorgangs. Wir löschen diese Daten, wenn das Newsletter-Abonnement endet.

Zudem werten wir bei Versand des Newsletters die Öffnungs-/Klickraten unserer Newsletter aus. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen und zugleich auf unserer Website eingebunden sind. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der statistischen Analyse des Leseverhaltens unserer Newsletter sowie der Optimierung unserer E-Mail-Werbung. Dabei erfassen wir, wann du unsere Newsletter liest, welche Links du in diesen anklickst, und folgern daraus die Interessen unserer Kunden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Die Informationen werden so lange verarbeitet, wie du den Newsletter abonniert hast. Nach einer Abmeldung verarbeiten wir die Daten rein statistisch und anonym.

Ein Widerruf deiner Einwilligung in die Verarbeitung der E-Mail-Adresse für den Erhalt des Newsletters ist jederzeit möglich, entweder per Nachricht an uns (vgl. die Kontaktdaten im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“) oder indem du direkt den im Newsletter enthaltenen Link zur Abmeldung betätigst. Dabei wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung durch den Widerruf nicht berührt.

Im Zeitpunkt des Abonnements verarbeiten wir außerdem deine IP-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung zum Newsletter sowie den Zeitpunkt deiner Bestätigung, um deine Newsletter-Anmeldung zu dokumentieren und den Missbrauch deiner persönlichen Daten zu verhindern. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an dieser Verarbeitung liegt in der Betrugsprävention. Wir löschen diese Daten spätestens, wenn das Newsletter-Abonnement endet.

Ein Widerruf deiner Einwilligung in die Verarbeitung der E-Mail-Adresse für den Erhalt des Newsletters ist jederzeit möglich, entweder per Nachricht an uns (vgl. die Kontaktdaten im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“) oder indem du direkt den im Newsletter enthaltenen Link zur Abmeldung betätigst. Dabei wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung durch den Widerruf nicht berührt.

Mit Abmeldung vom Newsletter (z. B. Opt-Out über den Abmeldelink im Newsletter) löschen wir deine im Zusammenhang mit dem Newsletterversand gespeicherten Daten.

14.3 E-Mail-Marketing-Dienst „MailChimp“

Wir nutzen den E-Mail-Marketing-Dienst „MailChimp“ des Anbieters The Rocket Science Group LLC (675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA; im Folgenden: „MailChimp“). Wenn du dich für den Newsletter angemeldet hast, werden die bei der Anmeldung mitgeteilten Daten auf den Servern von „MailChimp“ auch in den USA oder anderen Ländern außerhalb der EU gespeichert und verarbeitet. „MailChimp“ verarbeitet diese Informationen zu Zwecken der Versendung und der statistischen Analyse unserer Newsletter sowie zur Reichweitenmessung in unserem Auftrag. Die Newsletter enthalten sog. „WebBeacons“, das sind pixelgroße Dateien, die beim Öffnen des Newsletters vom „MailChimp“-Server abgerufen werden. Im Rahmen des Abrufs werden technische Informationen, wie z. B. der verwendete Browser, der Zeitpunkt des Seitenabrufs und die IP-Adresse verarbeitet. Diese Informationen werden zur Auswertung und zur technischen Verbesserung unseres Service verarbeitet. Des Weiteren wird ausgewertet, ob und wann Newsletter geöffnet und welche Links vom Lesenden angeklickt werden. Diese Informationen sind theoretisch einzelnen Newsletter-Empfängern zuordenbar. Weder wir noch „MailChimp“ beabsichtigen jedoch eine Beobachtung einzelner Empfänger; die Auswertung der genannten Informationen dient vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten, Öffnungs- und Klickraten aller Empfänger zu erkennen und die Qualität unserer Newsletter-Inhalte zu optimieren. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Weitere Informationen zum Datenschutz und auch zur Speicherdauer findest du in den Datenschutzinformationen von „MailChimp“ unter https://mailchimp.com/legal/privacy/ und https://mailchimp.com/legal/cookies/.

Ein Widerruf deiner Einwilligung in die Verarbeitung der E-Mail-Adresse für den Erhalt des Newsletters ist jederzeit möglich, entweder per Nachricht an uns (vgl. die Kontaktdaten im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“) oder indem du direkt den im Newsletter enthaltenen Link zur Abmeldung betätigst. Dabei wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung durch den Widerruf nicht berührt.

14.4 Anmeldung zu kostenlosen Webinaren

Auf unserer Website hast du die Möglichkeit, dich für kostenlose Webinare unseres Unternehmens anzumelden. Für die Durchführung und Zugänglichmachung unserer Webinare nutzen wir die Angebote der „Adobe Systems Software Ireland Limited“ (4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Ireland; im Folgenden: „Adobe Connect“).

Zur Durchführung der Anmeldung sowie zur Nutzung der bereitgestellten Online-Angebote unseres Unternehmens ist die Angabe deines Vor- und Zunamens bzw. eines Pseudonyms sowie deiner E-Mail-Adresse zwingend erforderlich. Im Zeitpunkt der Absendung deiner Online-Anmeldung werden des Weiteren deine Endgeräteinformationen (z. B. deine IP-Adresse) sowie das Datum und die Uhrzeit deiner Anmeldung durch uns und „Adobe Connect“ verarbeitet. Bei einer Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen über das bereitgestellte Anmeldeformular auf der Website werden die von dir mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns zur Beantwortung deiner Anfrage bzw. zur Durchführung deiner Anmeldung verarbeitet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist dabei Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.  b) DSGVO. Die Bereitstellung deiner Daten ist für den Vertragsschluss bzw. die Durchführung deiner Anmeldung erforderlich und verpflichtend. Bei Nichtbereitstellung deiner Daten kannst du die kostenlosen Webinarangebote unseres Unternehmens nicht nutzen, d. h. ein Vertragsabschluss und/oder die -durchführung sind nicht möglich.

Darüber hinaus verarbeiten wir Teilnehmer- und Statistikdaten der Webinare zu Zwecken der statistischen Analyse unserer Internetauftritte, der Analyse der Nutzerinteraktionen und der Reichweitenmessung, um aus diesen Informationen unsere Webinarangebote sowie die angebotenen Themenbereiche fortlaufend zu verbessern und die Service- und Kommunikationsqualität unseres Unternehmens zu steigern. Zu diesen Zwecken verarbeiten wir während und nach der Durchführung des Webinars personenbezogene Daten, insbesondere deinen Vor- und Nachnamen, Informationen über die konkrete Teilnahmedauer (Ein- und Austrittszeit) sowie Informationen über die Interaktion mit dem Dozenten des Webinars, z. B. konkret gestellte Fragen bzw. Antworten sowie Informationen über die Teilnahme an Umfragen. Wir erhalten somit statistische Informationen darüber, wie viele Teilnehmer unsere Webinar-Angebote für bestimmte Zeiträume aktiv genutzt haben, und können daraus ermitteln, wie ansprechend die angebotenen Themenbereiche und Webinare für unsere Nutzer sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist – in der Regel zwei Jahre nach Beendigung der Kommunikation –, oder schränken die Verarbeitung gegebenenfalls auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlich zwingenden Aufbewahrungspflichten ein. Weitere Informationen zum Datenschutz und zur Speicherdauer bei „Adobe Systems“ findest du unter: https://www.adobe.com/de/privacy.html.

Wir verwenden externe Hosting-Leistungen, die der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen dienen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherressourcen und Datenbankdienste, Sicherheits- sowie technische Wartungsleistungen. Dabei werden sämtliche Daten verarbeitet, die für den Betrieb und die Nutzung unserer Website erforderlich sind.

Wir nutzen externe Hosting-Leistungen für den Betrieb dieses Webangebots. Wir bezwecken mit dem Einsatz externer Hosting-Leistungen eine effiziente und sichere Zurverfügungstellung unseres Webangebots. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung und Nutzung der Website und die Verarbeitung der Daten über externe Webhoster ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich.

Auf der Website sind Inhalte Dritter wie Videos, Kartenmaterial, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Websites eingebunden. Diese Integration setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte („Drittanbieter”) die IP-Adressen der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse können sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

Wir bemühen uns, nur Inhalte von Drittanbietern zu verwenden, die die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verarbeiten. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Drittanbieter die IP-Adressen z. B. für statistische Zwecke verarbeiten. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir dich nachfolgend darüber auf.

Bei manchen der Drittanbieter ist eine Verarbeitung von Daten außerhalb der Europäischen Union möglich.

Du kannst widersprechen, indem du einen JavaScript-Blocker wie z. B. das Browser-Plugin „NoScript“ installierst (www.noscript.net) oder das JavaScript in deinem Browser deaktivierst. Dein Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Wir werden deine Daten nicht weiterverarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Personenbezogene Daten werden bei karriere tutor, falls erforderlich, an beauftragte Dienstleister, Kooperationspartner und sonstige legitimierte Empfänger weitergegeben. Eine Weitergabe deiner personenbezogenen Daten ist nur dann möglich, wenn dies zur Bearbeitung deiner Anfrage, der Vertragsdurchführung oder der Durchführung unserer Angebote (z. B. Webinare) erforderlich ist.

Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte wird diesseits nur dann erfolgen, wenn ein berechtigtes Interesse besteht, zwingende Rechtsvorschriften greifen oder eine gerichtliche Anordnung vorliegt. Ein kommerzieller Verkauf deiner personenbezogenen Daten findet ausdrücklich nicht statt.

Besteht zwischen dir und karriere tutor ein Vertragsverhältnis, werden personenbezogene Daten entsprechend der mandatorischen Löschvorgaben (z. B. mandatorische Löschfristen des HGB und der Abgabenordnung) gelöscht.

Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund einer Anfrage, Kontaktaufnahme oder anderweitigen Kommunikationen, werden diese nach Abschluss der Anfrage gelöscht, falls weder kein berechtigtes Interesse für eine weitere Datenverarbeitung oder Datenspeicherung, noch eine Einwilligung vorliegt.

Du kannst Widerspruch gegen die Verarbeitung, ohne Angabe von Gründen, einlegen. Dein Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Wir werden deine Daten nicht weiterverarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Du kannst uns deinen Widerspruch über die in Abschnitt 1 oder 2 genannten Kontaktdaten zukommen lassen.

Hast du uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt, kannst du diese jederzeit widerrufen. Diesen Widerruf kannst du über vorhandene Abmeldelinks oder durch Kontaktaufnahme mit uns geltend machen.

19.1 Google Maps

Diese Website nutzt auch den Dienst „Google Maps“ von Google zur Darstellung von Karten bzw. Kartenausschnitten und ermöglicht dir damit die komfortable Nutzung der Karten-Funktion auf der Website.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass du die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen hast. Zudem werden die unter dem Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten an Google übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das du eingeloggt bist, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn du bei Google eingeloggt bist, werden deine Daten direkt deinem Konto zugeordnet. Wenn du die Zuordnung mit deinem Profil bei Google nicht wünschst, musst du dich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. 

Google speichert deine Daten als Nutzungsprofile und verarbeitet sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über deine Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung dient dazu, unser Webangebot attraktiver zu gestalten und dir zusätzlichen Service zu bieten. Von der Speicherdauer bei Google haben wir keine klare Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Verarbeitung findest du unter: 

http://www.google.de/intl/de/policies/privacy;

https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

19.2 Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Weiteren: „reCAPTCHA”) auf unserer Website. Anbieter des Dienstes ist Google.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf der Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Besuchers der Website anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Nutzer auf die Website zugreift. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Google verarbeitet deine personenbezogenen Daten möglicherweise in den USA.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Du wirst nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor unerwünschter E-Mail-Werbung (SPAM) zu schützen. Von der Speicherdauer bei reCAPTCHA haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google kannst du unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html einsehen.

19.3 Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Website den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

19.4 YouTube-Videos

Wir verwenden auf der Website Plug-ins der Videoplattform YouTube.de bzw. YouTube.com, einem Dienst, der – vertreten durch Google – von der YouTube LLC (Hauptgeschäftssitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA; „YouTube“) betrieben wird. Mittels der Plug-ins können wir visuelle Inhalte („Videos“), die wir auf Youtube.de bzw. Youtube.com veröffentlicht haben, auch auf dieser Website einbinden.

Die Videos sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h., dass keine Daten über dich als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn du die Videos nicht abspielst. Erst wenn du die Videos abspielst, werden die nachfolgend genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass du die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen hast. Zudem werden die unter dem Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das du eingeloggt bist, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn du bei Google eingeloggt bist, werden deine Daten direkt deinem Konto zugeordnet. Wenn du die Zuordnung mit deinem Profil bei YouTube nicht wünschst, musst du dich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert deine Daten als Nutzungsprofile und verarbeitet sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über deine Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung dient dazu, unser Webangebot attraktiver zu gestalten und dir zusätzlichen Service zu bieten. Von der Speicherdauer bei YouTube haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Verarbeitung durch YouTube erhältst du in der Datenschutzerklärung unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

19.5 Single Sign-On (Microsoft)

Im Rahmen der Nutzung unserer Website stellen wir dir die Möglichkeit zur Verfügung, sich mithilfe des Single-Sign-On-Verfahrens anzumelden, sodass bei der Anmeldung die Log-in-Daten (Benutzername und Passwort) automatisch bereitgestellt werden. Deine Daten werden von derMicrosoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA (im Weiteren „Microsoft“) verarbeitet, um die Anmeldung ohne erneute Eingabe der Anmeldedaten zu ermöglichen. Wenn du unsere Seite aufrufst, wird diese Information, einschließlich deiner IP-Adresse, an Microsoft übermittelt und von Microsoft verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse unsererseits besteht darin, die Nutzung der Website für dich leichter zugänglich und attraktiver zu gestalten. Von der Dauer der Datenverarbeitung haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du unter: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

19.6 Zendesk Chat (ehemals Zopim)

Um mit dir besser kommunizieren und Fragen zu der Online-Plattform schnell beantworten zu können, nutzen wir auf unserer Website die Chatfunktion von Zendesk Chat (ehemals Zopim) des Unternehmens Zendesk Singapore Pte Ltd. 401 Commonwealth Drive, Haw Par Technocentre 07-01, Singapore 149598,Web: https://de.zopim.com/contact/ bzw. https://www.zendesk.com/contact/, im Weiteren: „Zendesk Chat“.

Bei Fragen zu unseren Produkten, unserem Onlineshop, der Website oder unserem Unternehmen erreichst du uns über das eingeblendete Chat-Fenster von Zendesk Chat und kannst uns hierüber eine Nachricht zukommen lassen. Dir wird mitgeteilt, ob gerade jemand online ist, um dir unmittelbar zu antworten. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, ist es dir dennoch möglich, eine Nachricht zu hinterlassen.

Zendesk Chat verwendet Cookies und Flash-Cookies, um es dir zu ermöglichen, die Online-Nutzung unseres Services zu personalisieren. Hinsichtlich der Erläuterung von Cookies verweisen wir auf den Punkt „Cookies” in dieser Datenschutzerklärung. Diejenigen Informationen, die durch die Cookies von Zendesk Chat erzeugt werden, werden im Hoheitsgebiet der Europäischen Union verarbeitet.

Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verarbeitet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlich zwingenden Aufbewahrungspflichten ein. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir führen die genannte Verarbeitung zur Kundenpflege und zur Steigerung unserer Serviceleistungen durch. Von der Speicherdauer bei Zendesk Chat haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du unter https://www.zendesk.com/company/customers-partners/privacy-policy/. Wir weisen dich darauf hin, dass du dem Erhalt von Direktwerbung sowie der Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung jederzeit widersprechen kannst, ohne dass dir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Dabei steht dir ein generelles Widerspruchsrecht ohne Angaben von Gründen zu (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Nach Ausübung deines Widerspruchs löschen wir deine Daten im Zusammenhang mit der Bestandskundenwerbung. Die Übermittlung von Flash-Cookies kann nicht über die Einstellungen des Browsers, sondern durch Änderungen der Einstellung des Flash Players unterbunden werden. Wenn du den Einsatz der Flash-Cookies nicht wünschst, installiere z. B.  ein entsprechendes Add-On im verwendeten Browser, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/). Den Einsatz von Flash-Cookies kannst du zudem verhindern, indem du den verwendeten Browser im „privaten Modus“ öffnst. Überdies kannst du regelmäßig die Cookies und den Browser-Verlauf manuell löschen.

Wir nutzen Dienste von Drittanbietern zu Statistik-, Analyse- und Marketingzwecken. Auf diese Weise ist es uns möglich, dir eine benutzerfreundliche, optimierte Verwendung der Website zu ermöglichen. Die Drittanbieter verwenden zur Steuerung ihrer Dienste Cookies (vgl. den Abschnitt „Cookies“ zuvor). Personenbezogene Daten werden, soweit nicht nachfolgend abweichend erläutert, nicht verarbeitet.

Einige der Drittanbieter eröffnen die Möglichkeit, einen direkten Widerspruch gegen den Einsatz des jeweiligen Dienstes, z. B. per Setzen eines Opt-out-Cookies, zu erklären.

Aktivierst du ein entsprechendes Opt-out-Cookie, wird der externe Anbieter künftig keine Daten zu deinem Nutzungsverhalten mehr verarbeiten. Ein bloß selektiver Widerspruch gegen eine individuell getroffene Auswahl von externen Diensten ist ebenfalls möglich. Wechselst du den Browser oder das verwendete Endgerät oder löschst alle Cookies, musst du das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Des Weiteren kannst du der Verwendung von Cookies auch über die Opt-out-Plattform des Bundesverbands Digitale Wirtschaft e. V. (BVDW) unterhttp://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager.html oder über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ direkt widersprechen.

Weiterführende Informationen zu nutzungsbasierter Werbung und den Opt-out-Möglichkeiten sind auch unter folgendem Link einsehbar: http://www.youronlinechoices.com/de/.

Den Einsatz von Cookies kannst du zudem verhindern, indem du den verwendeten Browser im „privaten Modus“ öffnest.

Wir informieren dich nachfolgend über die aktuell auf unserer Website eingesetzten Dienste externer Anbieter sowie über den Zweck und den Umfang der jeweiligen Verarbeitung im Einzelfall und über deine bestehenden Widerspruchsmöglichkeiten.

20.1 Google Analytics

Um unsere Website optimal auf deine Interessen abstimmen zu können, nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics speichert Cookies auf deinem Computer, welche eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen. Die darüber erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google übertragen und dort verarbeitet. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung („_anonymizeIp()“) auf dieser Website wird deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und kann dir somit nicht mehr zugeordnet werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Website auszuwerten, um für uns Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um uns weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und regelmäßig zu verbessern. Über die Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für dich als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Analytics-Cookies werden spätestens nach vierzehn Monaten gelöscht.

Weitere Informationen des Drittanbieters Google findest du unter:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html,

http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

20.2 Google Benutzerdefinierte Suche

Wir verwenden die „Google benutzerdefinierte Suche“ (Google Custom Search Engine „Google CSE“) als zentralen Suchdienst. Der eingebundene Suchdienst ermöglicht eine Volltext-Suche nach Inhalten des vorliegenden Internet-Angebots.

Zur Information der Nutzer wird in der Such-Box der Text „mit Google™ suchen …“angezeigt. Wird das Eingabefeld der Such-Box durch den Nutzer ausgewählt und mit einem Suchbegriff gefüllt, erscheint ein zusätzlicher Link unterhalb der Such-Box, der auf die Hinweise zum Datenschutz verweist.

Daten werden erst an Google übertragen, sobald du die Such-Box aktivierst, eine Volltext-Suche startest und dadurch die Suchergebnis-Seite aufrufst. Durch eine Nutzung der Suchfunktion innerhalb der Suchergebnis-Seite werden gleichzeitig auch deine Daten an Google übertragen. Dazu gehören z. B. die von dir eingegebenen Suchbegriffe und die IP-Adresse des von dir benutzten Rechners. Wenn du unsere offiziellen Webseiten aufrufst, ohne die „Google benutzerdefinierte Suche“ zu aktivieren, werden grundsätzlich keine Daten an Google übertragen. Wir weisen dich darauf hin, dass die Verarbeitung von möglicherweise übertragenen personenbezogenen Daten Google obliegt und wir auf die Art und den Umfang der übertragenen Daten sowie über deren weitere Verarbeitung keinen Einfluss haben. Sofern du gleichzeitig bei Google eingeloggt bist, ist der Google-Service in der Lage, die Informationen unmittelbar deinem Nutzerprofil zuzuordnen. Du solltest dich ausloggen, um eine Sammlung von Profilinformationen über dich zu vermeiden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung dient dazu, unser Webangebot attraktiver zu gestalten und dir zusätzlichen Service zu bieten. Von der Speicherdauer bei Google haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Weitere Informationen von Google über den Umgang mit Nutzerdaten (Datenschutzerklärung) erhältst du auf: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy.

21.1 Facebook Custom Audiences

Weiterhin verwendet die Website die Funktion „Website Custom Audiences“ von Facebook (Anbieter ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, E-Mail: impressum-support@support.facebook.com, im Weiteren: „Facebook“). Über sogenannte Web-Beacons wie das „Facebook-Pixel“ werden statistische Informationen über dich erfasst, die durch Facebook verarbeitet werden. Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerks Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden.

Mithilfe des „Facebook-Pixel“ baut dein Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verarbeitung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden, und informieren dich daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung der „Facebook-Pixel“ erhält Facebook die Information, dass du die entsprechende Website unseres Internetauftritts aufgerufen hast oder eine Anzeige von uns angeklickt hast. Dabei erhält Facebook die Information, dass du bestimmte Teile unserer Website aufgerufen hast. Dazu nutzt Facebook Trackingtechnologien wie z. B. Web-Beacons (Zählpixel), um ein Cookie auf deinem Rechner zu setzen. Es werden unter anderem die im Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten übermittelt. Sofern du bei einem Dienst von Facebook registriert bist, kann Facebook den Besuch deinem Account zuordnen. Selbst wenn du nicht bei Facebook registriert bist bzw. dich nicht eingeloggt hast, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter deine IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verfolgen das Interesse, dir Werbung anzuzeigen, die für dich von Interesse ist, und unsere Website für dich interessanter zu gestalten. Wir speichern in diesem Fall keine personenbezogenen Daten von dir. Von der Speicherdauer bei Facebook haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Weitere Informationen zur Verarbeitung durch Facebook erhältst du unter https://www.facebook.com/about/privacy.

Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads# möglich.

21.2 Facebook Analytics

Wir setzen weiterhin das Tool „Facebook Analytics“ von Facebook ein (Anbieter ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, E-Mail: impressum-support@support.facebook.com; im Weiteren: „Facebook“). Für den Einsatz von Facebook Analytics verwenden wir das sog. „Facebook-Pixel“ zur Reichweitenmessung unserer Werbeanzeigen. Dazu nutzt Facebook Trackingtechnologien wie z. B. Web-Beacons (Zählpixel), um ein Cookie auf deinem Rechner zu setzen. Es werden unter anderem die im Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten übermittelt.

Die mithilfe des „Facebook Cookies“ erlangten Informationen dienen uns allein für statistische Zwecke, werden uns von Facebook anonym übermittelt und geben keinerlei Aufschluss über die Person des Nutzers. Sie werden durch Facebook im Einklang mit dessen Datenschutzrichtlinien mit deinem Facebook-Konto verarbeitet. Selbst wenn du nicht bei Facebook registriert bist bzw. dich nicht eingeloggt hast, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter deine IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Die Verarbeitung deiner Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verfolgen mit dem Einsatz von Facebook Analytics das Interesse, unser Webangebot und unsere Werbeanzeigen besser auswerten und unser Serviceangebot verbessern zu können. Wir speichern in diesem Fall keine personenbezogenen Daten von dir. Von der Speicherdauer bei Facebook haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Facebook entnimmst du bitte der zugehörigen Datenschutzrichtlinie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Analytics“ ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ möglich.

21.3 Facebook Impressions

Auf unserer Website wird ein Webservice namens Facebook Impressions des Unternehmens Facebook (Anbieter ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, E-Mail: impressum-support@support.facebook.com; im Weiteren: „Facebook“) zur Nachverfolgung deines Nutzerverhaltens nachgeladen. Dabei wird ein Webtracking-Cookie auf deinem Endgerät gespeichert, welches eine Analyse der Benutzung der Website und deines Surfverhaltens ermöglicht.

Die durch das Tracking-Cookie erlangten Informationen dienen uns für statistische Zwecke, um das Internetangebot ständig zu optimieren und besser verfügbar zu machen. Deine Daten werden an Facebook anonym und außerhalb der EU übermittelt und geben keinerlei Aufschluss über die Person des Nutzers. Sie werden jedoch durch Facebook im Einklang mit dessen Datenschutzrichtlinien mit deinem Facebook-Konto verbunden, gespeichert und entsprechend der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook für eigene Werbezwecke genutzt, wobei auch eine Übermittlung deiner Daten an die Partner von Facebook erfolgen kann. Selbst wenn du nicht bei Facebook registriert bist bzw. dich nicht eingeloggt hast, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter deine IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

Die Verarbeitung deiner Daten erfolgt hier aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir verfolgen mit dem Einsatz von Facebook Analytics das Interesse, unser Webangebot besser auswerten und unser Serviceangebot verbessern zu können. Wir speichern in diesem Fall keine personenbezogenen Daten von dir. Von der Speicherdauer bei Facebook haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

Nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Facebook entnimmst du bitte der zugehörigen Datenschutzrichtlinie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy.

Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Impressions“ ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ möglich, um das Widerspruchsrecht ausüben.

21.4 Google AdWords Conversion

Wir nutzen das Angebot von Google Adwords von Google, um mit Hilfe von Werbemitteln (sogenannten Google AdWords) auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind.

Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir Ad Server Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern du über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangst, wird von Google AdWords ein Cookie auf deinem Endgerät gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, dich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, deinen Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines AdWords-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem AdWords-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Erfolgsmessung unserer Werbemittel zur Verfügung gestellt.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut dein Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verarbeitung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden, und informieren dich daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von AdWords Conversion erhält Google die Information, dass du den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt hast. Sofern du bei einem Dienst von Google registriert bist, kann Google den Besuch deinem Account zuordnen. Selbst wenn du nicht bei Google registriert bist bzw. dich nicht eingeloggt hast, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter deine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verfolgen das Interesse, dir Werbung anzuzeigen, die für dich von Interesse ist, unsere Website für dich interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen. Die Speicherdauer bei Google beträgt höchstens achtzehn Monate. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google findest du hier: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html.

21.5 Google Remarketing

Neben Adwords Conversion nutzen wir die Anwendung Google Remarketing von Google. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, mit dem wir dich erneut ansprechen möchten. Durch diese Anwendung können dir nach Besuch unserer Website bei deiner weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in deinem Browser gespeicherter Cookies, über die dein Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google dein vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketing erhobenen Daten mit deinen personenbezogenen Daten, die ggf. von Google verarbeitet werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Von der Speicherdauer bei Google haben wir keine Kenntnis und auf sie keine Einflussmöglichkeit.

21.6 Google Dynamic Marketing

Neben Google Remarketing nutzen wir die Anwendung Google Dynamic Marketing von Google zum Zwecke der Platzierung nutzungsbezogener Werbeanzeigen. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, bei dem wir Anzeigen für Nutzer schalten können, die unsere Website bereits einmal aufgerufen haben, in denen die Produkte und Dienstleistungen beworben werden, die sie sich auf unserer Website angesehen haben.

Hierzu werden Cookies in deinem Browser gespeichert, wobei unter anderem die im Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten an Google übermittelt werden. Dadurch wird dein Nutzungsverhalten beim Besuch verschiedener Websites durch Google erfasst und ausgewertet.

So kann von Google dein vorheriger Besuch unserer Website festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Google Dynamic Marketing erhobenen Daten mit deinen personenbezogenen Daten, die ggf. von Google verarbeitet werden, findet durch Google laut eigenen Aussagen nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Google Dynamic Marketing eine Pseudonymisierung eingesetzt. Sofern du bei einem Dienst von Google registriert bist, kann Google den Besuch deinem Account zuordnen. Selbst wenn du nicht bei Google registriert bist bzw. dich nicht eingeloggt hast, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter deine IP-Adresse in Erfahrung bringt und verarbeitet.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir verfolgen das Interesse, dir Werbung anzuzeigen, die für dich von Interesse ist, unsere Website für dich interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

21.7 Google DoubleClick

Wir nutzen auf der Website weiterhin das Online-Marketing-Tool „DoubleClick“ von Google. DoubleClick setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID – das ist eine deinem Browser zugeordnete pseudonyme Identifikationsnummer – erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden, und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Diesem Pseudonym werden Informationen über die User-Aktivitäten auf der Website zugeordnet. Dies ermöglicht Google und seinen Partner-Sites die Schaltung von Anzeigen basierend auf dem vorherigen Besuch von Websites. Darüber hinaus kann DoubleClick mithilfe der Cookie-ID sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. So z. B., wenn ein Nutzer eine Double-Click-Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Website des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft.

Die Informationen, die durch die DoubleClick-Cookies erzeugt werden, überträgt Google an einen Server in den USA und speichert diese dort. Eine Übertragung der Daten an Dritte findet nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften oder der Auftragsverarbeitung statt. Laut Google enthalten DoubleClick-Cookies keine personenbezogenen Informationen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut dein Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verarbeitung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden, und informieren dich daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von DoubleClick erhält Google die Information, dass du den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt hast. Sofern du bei einem Dienst von Google registriert bist, kann Google den Besuch deinem Account zuordnen. Selbst wenn du nicht bei Google registriert bist bzw. dich nicht eingeloggt hast, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter deine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die DoubleClick-Cookies werden spätestens nach sechs Monaten gelöscht. Wir verfolgen mit dem Einsatz von DoubleClick das Interesse, dir Werbung anzuzeigen, die für dich von Interesse sein könnte, um unsere Website für dich interessanter zu gestalten.

Weitere Informationen zu DoubleClick erhältst du unter: https://www.google.de/doubleclick, http://support.google.com, https://policies.google.com/privacy?hl=de (zum Datenschutz bei Google allgemein).

Widerspruchsmöglichkeiten nutzungsbasierter Online-Werbung

Du kannst die Funktionen von „Facebook“ und „Google“ auf verschiedene Weise verhindern und damit von deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen:

  • durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass du keine Anzeigen von Drittanbietern erhältst;
  • durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn du deine Cookies löschst,
  • indem du den verwendeten Browser im „privaten Modus“ öffnest, um den Einsatz von Cookies zu verhindern.
  • durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem du deinen Browser so einstellst, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn du deine Cookies löschst;
  • durch dauerhafte Deaktivierung in deinen Browsern Firefox, Internet Explorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin

21.8 Plug-ins Sozialer Netzwerke

Auf unserer Website sind Plug-ins von sozialen Netzwerken eingebunden. Diese werden von den folgenden Anbietern zur Verfügung gestellt:

Die Plug-ins sind im Rahmen unseres Internetauftritts durch die oben genannten Schriftzüge bzw. durch kleine stilisierte Symbole kenntlich gemacht.

Wir eröffnen dir die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn du auf das markierte Feld klickst und es dadurch aktivierst, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass du die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen hast. Zudem werden die unter dem Abschnitt „Zugriffsdaten“ genannten Daten übermittelt.

Im Fall von Facebook und Xing wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von dir an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) verarbeitet. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir dir, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen deines Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Verarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenverarbeitung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über dich erhobenen Daten als Nutzungsprofile und verarbeitet diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über deine Aktivitäten auf unserer Website zu informieren.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Über die Plug-ins bieten wir dir die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, sodass wir unser Angebot verbessern und für dich als Nutzer interessanter ausgestalten können.

Du kannst die Bildung von Nutzerprofilen außerdem auf verschiedene Weise verhindern und damit von deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen:

  • durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass du keine Anzeigen von Drittanbietern erhältst;
  • indem du den verwendeten Browser im „privaten Modus“ öffnest, um den Einsatz von Cookies zu verhindern;
  • durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link http://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn du deine Cookies löschst.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob du ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzt und dort eingeloggt bist. Sobald du bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt bist, werden deine bei uns erhobenen Daten direkt deinem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn du den aktivierten Button betätigst und z. B. die Seite verlinkst, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in deinem Nutzerkonto und teilt sie deinen Kontakten öffentlich mit.

Wir empfehlen dir, dich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da du so eine Zuordnung zu deinem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden kannst.

21.9 Karriereservice

Wir freuen uns, dass du dich für unseren Karriereservice interessierst. Wir möchten dir nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Karriereservice erteilen.

Wir verarbeiten folgenden Daten, die für die Anmeldung und Profilerstellung im Karriere-Service notwendig sind:

  • Name, Vorname 
  • Informationen zum gewünschten Arbeitsbereich, 
  • Informationen zur gewünschten Arbeitszeit (Voll-/Teilzeit; Anzahl Wochenstunden; Homeoffice usw.), 
  • Informationen zur gewünschten Gehaltsvorstellung, 
  • Informationen zur gewünschten Arbeitsregion, 
  • Informationen zur persönlichen Selbsteinschätzung (fachliche und persönliche Stärken), 
  • Informationen zur Führungserfahrung, 
  • Information zur Anzahl von Mitarbeitern, 
  • Zusammenfassung deiner Berufserfahrung und wichtigsten Skills,
  • deinen Lebenslauf. 

Des Weiteren verarbeiten wir Daten, die du uns im Zusammenhang mit deinen Bewerbungsunterlagen zusendest, um deine Eignung für interessante Positionen und passende Stellen zu prüfen und eine effiziente Vermittlung durchzuführen. Die Bereitstellung deiner Daten ist für den Vertragsabschluss bzw. die -durchführung erforderlich und verpflichtend. Bei Nichtbereitstellung deiner Daten ist ein Vertragsabschluss und/oder die -durchführung nicht möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Deine Daten werden sowohl an Unternehmen, in deren Betrieb du im Falle einer erfolgreichen Bewerbung eingesetzt werden sollst, aber auch an Personaldienstleister weitergeleitet.

Die für die Durchführung des Vermittlungsverfahrens anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungs- bzw. Vermittlungsverfahrens, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

21.10 Empfehlungsmarketing

Ferner hast du auf unserer Website die Möglichkeit, Empfehlungen für Angebote und Services der karriere tutor GmbH zu generieren und einen Empfehlungslink zu versenden, der nach der Registrierung innerhalb des Empfehlungsformulars individuell für dich erstellt wird. Hierfür stellen wir dir ein Empfehlungsformular bereit. Darin kannst du deine personenbezogenen Anmeldedaten (Name, E-Mail-Adresse) als empfehlende Kontaktperson hinterlegen. Bei der Nutzung der Empfehlungsfunktion auf der Website werden die von dir innerhalb des Empfehlungsformulars mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um dir einen einmaligen individuellen Link zur Generierung einer Empfehlung zur Verfügung zu stellen, welchen du an von dir selbst gewählte Empfänger versenden kannst. Darüber hinaus verarbeiten wir die von dir angegebene E-Mail-Adresse im Falle einer erfolgreichen Empfehlung, um dir im Nachgang eine Bestätigung über die erfolgreiche Empfehlung sowie ggf. eine Empfehlungsprämie zuzusenden. Zwecke der Eröffnung des Empfehlungsmarketings ist die Erhöhung der Reichweite unsere Angebote und Dienstleistungen und die Bewerbung unseres Webangebots.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner Daten ist deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wir speichern die von dir im Rahmen des Empfehlungsformulars angegebenen Daten, bis du deine Einwilligung widerrufst.

Ein Widerruf deiner Einwilligung in die Verarbeitung der von dir angegebenen Daten im Rahmen des Empfehlungsformulars ist jederzeit möglich, indem du uns eine Nachricht an die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten übersendest. Dabei wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung durch den Widerruf nicht berührt.