Erfolgreich im Job dank der Förderung mit Bildungsscheck

Arbeiten Sie in einem kleinen oder mittelständischen Unternehmen? Möchten Sie nach der Elternzeit in Ihren Beruf zurückkehren? Oder befinden Sie sich in einer Krankheitsphase? Der Europäische Sozialfonds vergibt in einigen Bundesländern Bildungsschecks, die Mitarbeitern kleiner und mittelständischer Betriebe berufliche Weiterbildungen ermöglichen. Die Kosten werden dabei anteilig übernommen – ob der Mitarbeiter aktuell beschäftigt, ein Berufsrückkehrer nach der Elternzeit oder in einer Krankheitsphase ist.

 

In 5 Schritten zur geförderten Weiterbildung

Wie Sie zu einer Förderung mit Bildungsscheck kommen, erklären wir Ihnen anhand fünf einfacher Schritte. Diese Schritte ermöglichen Ihnen eine bezahlte Weiterbildung und aussichtsreiche Chancen im Beruf.


SCHRITT 1: Weiterbildung wählen

Wählen Sie die Weiterbildung, die Sie beruflich unterstützen oder bei einem geplanten Berufswechsel begleiten soll, aus.


SCHRITT 2: Karriereplan definieren

Erstellen Sie mit uns gemeinsam Ihren individuellen Karriereplan. Auf Basis Ihrer Berufsqualifikation, Ihrer Ziele und der gewünschten Weiterbildung besprechen wir, wie Sie Ihre Ziele bestmöglich erreichen können. Dieses Gespräch können wir telefonisch, via Skype oder Hangout führen.

 

 


SCHRITT 3: Bildungsscheck-Förderung beantragen

Zunächst suchen Sie Ihren zuständigen Förderberater, den Sie in der Förderberatungsstelle Ihres Bundeslandes finden. Anschließend sprechen Sie mit ihm über Ihre geplante Weiterbildung und eine mögliche Förderung mit Bildungsscheck. Bewilligt Ihr Berater die Förderung, können Sie Ihre Weiterbildung beginnen. Wichtig:Beantragen Sie die Förderung rechtzeitig und immer bevor Ihre Weiterbildung beginnt.

 

 


SCHRITT 4: Arbeitgeber ins Boot holen

Wenn Ihr Plan steht und Ihre Ziele klar definiert sind, beziehen Sie Ihren Arbeitgeber mit ein. Besprechen Sie, welche Vorteile die Weiterbildung für das Unternehmen hat, wie Sie die Ergebnisse in Ihrer Arbeit umsetzen werden und wie der Arbeitgeber Sie unterstützen kann, z.B. durch eine Übernahme der restlichen Kosten.


SCHRITT 5: Karriereplan umsetzen

Liegt die Zusage der Förderberatungsstelle vor, kann Ihre mit dem Bildungsscheck geförderte Weiterbildung starten. Ergänzend dazu können Sie an den karriere tutor® Karrierecoachings teilnehmen und so Ihr Profil ganzheitlich schärfen.