Call-Back-Service


(Mo-Fr 8-19 Uhr | Sa 10-15 Uhr | So 11-13 Uhr)

 

  • Kundengruppe: Arbeitsuchende
  • Zielgruppe: Mitarbeiter in der IT oder Interessenten, die sich Grundkenntnisse im Bereich Programmierung, ganz speziell der Programmiersprache Java, aneignen möchten. Ebenso auch als Auffrischungskurs für Interessenten aus dem Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Medieninformatik geeignet.
  • Voraussetzungen: EDV-Kenntnisse, mathematisches Grundwissen
  • Prüfungsleistung: Theoretische Abschlussprüfung, Programmierungsaufgaben in Java
  • Abschluss: Java Programmierer/-in
  • Zertifikat: karriere tutor® Zertifikat in digitaler Form
  • *Dauer in Unterrichtseinheiten (=UE): 1 UE = 45 Minuten. Lernzeit von 9:00 – 16:30 Uhr bei Vollzeit und von 9:00-13:00 Uhr bei Teilzeit

 

Einführung in die Java-Programmierung

Mit der Weiterbildung zum Java-Programmierer stehen Sie hoch im Kurs. Java ist eine der meistgenutzten und bekanntesten Programmiersprachen der Welt. Sie wurde 1995 von Sun Microsystems entwickelt und befindet sich seit der Übernahme 2010 in der Hand von Oracle. Einer der großen Vorteile der Programmiersprache: Java ist plattformunabhängig nutzbar und kann auf jedem Rechner mit einer passenden Laufzeitumgebung verwendet werden. Ein Großteil der Rechner, aber auch Smartphones nutzen deshalb Java. Gerade für Anfänger bietet Java einen relativ einfachen Einstieg in die Welt des Programmierens, denn die Programmiersprache verzichtet auf einige fehleranfällige Konzepte, die in anderen Programmiersprachen verwendet werden. Diese Weiterbildung bietet Anfängern einen Einstieg in die Programmierung mit Java. Sie lernen die lexikalischen Grundlagen von Java und beschäftigen sich anschließend unter anderem mit Datentypen, Variablen, Ausdrücken, Operatoren, Blöcken, Klassen und Objekten. Am Ende des Kurses können Sie einfache Programme mit Java schreiben. Buchen Sie jetzt diese Weiterbildung und werden Sie Java-Programmierer! Für Absolventen dieses Kurses bieten wir den Aufbaukurs „OOP Java für Programmierer“ an. Informieren Sie sich jetzt! Unsere Kundenbetreuung informiert Sie gerne!

Einstieg in die Programmierung

Zum Einstieg wird die Grundüberlegung anhand von quadratischen Gleichungen dargestellt. Die Probleme, der Algorithmus und das Programm werden vorgeführt. Ebenso werden die Definition und die Darstellung eines Algorithmus gezeigt. Flussdiagramme und Ablaufdiagramme nach DIN 6601 und nach Nassi/Shneiderman werden erklärt. Die Ziele des zu schreibenden Programmes werden definiert sowie die Rolle der Hardware erläutert. Die Einteilung der verschiedenen Programmiersprachen wird nach Konzepten erklärt. Speziell Java wird charakterisiert und einfache Java-Programme und -Applets werden präsentiert.

Datentyen und Variablen

Die in Java verfügbaren Datentypen werden erklärt und es wird auf die Deklaration, Initialisierung und Nutzung von Variablen eingegangen. Die Frage, wann man Hüllklassen und wann Wrapperklassen setzt, wird erläutert.

Ausdrücke und Operatoren

Sie erhalten eine Übersicht der Operatoren. Die unterschiedlichen Typen von Operatoren wie Arithmetische Operatoren, Relationale Operatoren, Logische Operatoren, Bit-Operatoren, Zuweisungs-Operatoren und Sonstige Operatoren werden erklärt. Außerdem wird das Runden und Formatieren erläutert sowie erklärt, wann die Typumwandlung implizit oder explizit mit Castoperator eingesetzt wird.

Konstrollstrukturen

Die Einfachverzweigung mit if oder if else und darauffolgend die Mehrfachverzweigung mit if, else, if/else und mit switch-case-Anweisung wird verdeutlicht. Danach geht es an die kopfgesteuerte Schleife mit while-Anweisungen und mit for-Anweisungen. Ebenso lernen Sie die fußgesteuerte Schleife mit dowhile-Anweisung und die Sprunganweisungen. Wann die Ausnahmebehandlung oder das Exception-Handling angewandt wird, rundet diesen Teil des Weiterbildungskurses ab.

Felder und Arrays

Die allgemeinen Eigenschaften von Feldern werden vorgeführt. Wann setzt man eindimensionale und wann mehrdimensionale Felder oder Arrays? Diese Fragen sowie die Verallgemeinerung für n-dimensionale Felder werden behandelt. Die n-dimensionalen Felder mit n>=3 werden erklärt und Übungen zum Thema Felder helfen Ihnen, das Ganze in die Praxis umsetzen zu können.

Blöcke

Die Struktur und die Verwendung der Blöcke werden veranschaulicht. Sie erlernen, wie Sie lokale Variablen richtig in Blöcke einsetzen, sowie die Gültigkeit, Sichtbarkeit und Lebensdauer von Variablen.

Nach all diesen Themen und Übungen der Weiterbildung können Sie direkt als Java-Entwickler durchstarten. Entdecken Sie die Welt des Programmierens!