Weiterbildung in Duisburg

Duisburg hat den größten Binnenhafen der Welt. Er ist ein Hauptumschlagplatz für Waren aller Art, die aus dem Ruhrgebiet nach Rotterdam und von dort aus global exportiert werden. Rund 36.000 Menschen arbeiten im Hafen, der fast 40 Kilometer Rheinufer einnimmt. Und die Logistikbranche profitiert wie kaum ein anderer Handelsbereich von der Digitalisierung, ob es um eine straffere Transportketten geht oder Treibstoffeinsparung. Qualifizierte Mitarbeiter sind allerdings schwer zu finden. Wer eine Weiterbildung in neusten Digitaltrends macht, hat daher beste Karrierechancen. Nutzen Sie dafür das topaktuelle, praxisnahe Weiterbildungsangebot von karriere tutor®.

Adresse

karriere tutor GmbH

Bismarckstraße 142
47057 Duisburg

Kontaktdaten

Telefon: 0203 878 419 35
E-Mail: kursnet-duisburg@karrieretutor.de

Ausstattung der Räumlichkeiten

  • Büroräume
  • Beamer
  • Telefon
  • Flipchart
  • Drucker/Scanner
  • WLAN

Verkehrsanbindung

  • Sehr gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel
  • Mit dem Auto sehr gut über die Autobahn erreichbar

Anfahrt

Wir liegen fußläufig zum Hbf – nach 15 Minuten sind Sie bei uns. Oder Sie nehmen am Osteingang einen Bus der Linie 926 (Richtung Uni-Nord) und fahren bis zur Haltestelle Oststraße. Von dort aus gehen Sie die Bismarckstraße hinauf in Richtung Memelstraße. Hinter einem modernen Bürogebäude mit halbrundem Glasdach biegen Sie rechts ab und dann wieder links in den kleinen Gehweg zu uns.

Unser Standort liegt auch zwischen zwei Autobahnen. Die A59 verlassen Sie an der Ausfahrt Duisburg-Duissern. Wenn Sie die A3 nehmen, wählen Sie als Abfahrt Kreuz Kaiserberg. Parkplätze sind wegen der Unilage allerdings rar. Zuverlässig parken Sie in einem der drei Parkhäuser am Hbf.

 

Lage

Topmodern und entspannt, so ließe sich unsere Standortlage zusammenfassen. Direkt in unserem Gebäude bietet das WorkCafé des Duisburger Technologiezentrums TECTRUM einen hervorragenden, günstigen Mittagstisch an. Vor uns liegt eine kleine Grünanlage.

 

 

 

 

 

Sehenswertes in Duisburg

Versäumen Sie nicht den Innenhafen, der mit seiner modernen Architektur zum Symbol des Strukturwandels in Duisburg geworden ist. In der Außengastronomie kann man im Sommer herrlich am langen Hafenbecken sitzen. Als einer der schönsten Stadtparks Europas gilt der Landschaftspark Duisburg-Nord, der sich auf 180 Hektar rund um ein stillgelegtes Hüttenwerk erstreckt. Seit seiner Eröffnung 1994 mehrfach mit Designpreisen bedacht, macht er Industriearchitektur für Besucher direkt erfahrbar und verbindet sie mit Grün. Buchen Sie im Besucherzentrum am besten eine der vielfältigen Führungen. Tipp: Abends ist der „Landi“ mit seinen Lichtinstallationen besonders schön.