Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Nächster Starttermin: 17.06.2021, Donnerstag

4 Wochen

Zertifikate:

  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Das ist im Lehrgang enthalten:

  • Fachliteratur
  • Online-Live-Tutorien
  • Alle Tools, um online zu lernen

Andere Förderung oder Fragen?

Siegel: Zertifiziert nach AZAV
Siegel: Top E-Learning
Siegel: Top-Fernschule 2021
Siegel: WiWo TOP digitaler Bildungsanbieter

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Wenn Mitarbeiter eines Unternehmens lange wegen Krankheit ausgefallen sind, ist der Arbeitgeber verpflichtet, sie nach ihrer Genesung wieder schrittweise in ihren Berufsalltag einzugliedern. Dieses Verfahren, das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM), folgt genau festgelegten Regeln. Als BEM Koordinator kommst du in der Regel aus dem Personal-, Fall- oder Gesundheitsmanagement. Durch die Zusatzqualifikation weißt du, wie man BEM Gespräche führt, wer alles eingebunden und informiert werden muss und wie die Wiedereingliederung rechtskonform geregelt wird. Du kümmerst dich darum, dass dem Mitarbeiter der Wiedereinstieg gelingt und er in seine alte Leistungsfähigkeit zurückfindet. Wenn du einen guten Draht zu Menschen hast und auch in schwierigen Phasen ein vertrauenswürdiger Ansprechpartner sein kannst, dann bist du bei der Weiterbildung „Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)“ genau richtig.

Zielgruppe

Mitarbeiter (m/w/d) und (angehende) Führungskräfte z.B. aus dem Personalbereich, die zusätzliche Fachkenntnisse im Betrieblichen Eingliederungsmanagement aufbauen möchten.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung und/oder Studium
  • Betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse sind von Vorteil

Fähigkeiten

Das sollte ein Mitarbeiter für Betriebliches Eingliederungsmanagement mitbringen:

  • Menschenkenntnis
  • Diskretion
  • Einfühlungsvermögen
  • Kompetenz in der Gesprächsführung
  • Sicheres Auftreten
  • Rechtliche Kenntnisse

Das bringt dir die Weiterbildung:

  • Du erhältst einen umfassenden Einblick in das Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM). 
  • Deine Dozenten erläutern dir praxisnah, wie du das Gelernte umsetzen kannst. Du profitierst vom Austausch mit den anderen Teilnehmern.
  • Mit deinem Zertifikat von karriere tutor® kannst du deine Kenntnisse nachweisen.
  • Du kannst dich in diversen Unternehmen und bei Dienstleistern, die das BEM für kleinere Firmen übernehmen, bewerben.
  Lehrgang teilen

Starttermine

Starte mit deiner Weiterbildung immer montags und donnerstags.

17.06.2021, Donnerstag | Anmeldung noch möglich!
21.06.2021, Montag
24.06.2021, Donnerstag
28.06.2021, Montag

Inhalte der Weiterbildung

Betriebliches Eingliederungsmanagement

Du erfährst, wie der Prozess des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) in der Praxis durchgeführt wird. Dazu besprecht ihr die gesetzlichen Bestimmungen und die Vorgaben zum Datenschutz im BEM ausführlich. Du und die anderen Teilnehmer üben, wie die theoretischen Grundlagen aus der Gesprächsführung im Betrieblichen Eingliederungsmanagement anhand von Beispielen in reale Gesprächssituationen übertragen werden können. Dazu gehört, BEM-Prozesse und BEM-Gespräche durchzuführen und zu dokumentieren. Aber auch die abschließende Evaluation und das Qualitätsmanagementwerden thematisiert.

Berufsbilder mit Betrieblichem Eingliederungsmanagement (BEM)

Als Koordinator des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) sorgst du dafür, dass langzeiterkrankte Mitarbeiter verträglich ins Arbeitsleben zurückfinden. Falls ein Rückfall in eine Erkrankung mit Optimierungen am Arbeitsplatz vermieden werden kann, kümmerst du dich darum. Du kennst die rechtlichen Vorgaben und sprichst vertraulich mit dem Betroffenen. Du organisierst das offizielle BEM-Gespräch mit allen Beteiligten. Du bist auch für den datenschutzrechtlich korrekten Umgang mit den Informationen zur Erkrankung verantwortlich. Im gesamten BEM-Verfahren arbeitest du eng mit dem Betroffenen, seinen Vorgesetzten und dem Betriebsrat zusammen.

Typische Aufgaben:
  • Begleitung langzeiterkrankter Mitarbeiter
  • Vertrauliche Gespräche mit Betroffenen
  • Dokumentation der Fälle
  • Zusammenarbeit mit den Führungskräften
  • Datenschutz

Mögliche Jobs mit Betrieblichem Eingliederungsmanagement (BEM)

Bei großen Unternehmen mit vielen Mitarbeitern und bei Dienstleistern, die die betriebliche Eingliederung für Firmen übernehmen, werden spezielle Mitarbeiter für das Betriebliche Eingliederungsmanagement gesucht. Du kannst dich auf Stellen bewerben wie:

  • Mitarbeiter Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Berater Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Fallmanager Betriebliches Eingliederungsmanagement

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Nächster Starttermin: 17.06.2021, Donnerstag

4 Wochen

Zertifikate:

  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Das ist im Lehrgang enthalten:

  • Fachliteratur
  • Online-Live-Tutorien
  • Alle Tools, um online zu lernen
Lehrgang anfragen

Andere Förderung oder Fragen?

Ausführliche Inhalte des Lehrgangs

Ausführliche Lehrgangsinhalte

Einführung in das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)

  • Was ist BEM?
  • Ziel und Nutzen
  • Präzisierung des BEM
  • Kontext Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Kontext Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)
Mehr anzeigen

Einführung in das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)

  • Was ist BEM?
  • Ziel und Nutzen
  • Präzisierung des BEM
  • Kontext Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Kontext Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Gesetzliche Bestimmungen

  • Arbeitsunfähigkeit nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz
  • Kündigung wegen Krankheit
  • § 167 Abs. 2 SGB IX
  • Pflichten des Arbeitgebers zur Durchführung eines BEM
  • Betriebs- und Dienstvereinbarungen

Datenschutz im BEM

  • Was ist Datenschutz?
  • Wie sichere ich Daten bzw. welche Gefahren lauern?
  • Datenschutzunterweisung - warum?
  • BEM und Datenschutz - was ist zu beachten?

Arbeitsunfähigkeit und BEM - Begriff Gesundheit

  • Was bedeutet Arbeitsunfähigkeit für die betroffene Person?
  • Was bedeutet Arbeitsunfähigkeit für den Arbeitgeber?
  • Was bedeutet Arbeitsunfähigkeit für andere beteiligte Personen?
  • Begriffserklärung "Gesundheit" (WHO)
  • Gesundheitsreport - was sind typische Krankheitsbilder

Betroffene Arbeitnehmer

  • Freiwilligkeit der betroffenen Arbeitnehmer
  • Erstkontakt, Anschreiben, Informationsgespräch
  • Rechte und Pflichten der Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • Salutogenetischer Ansatz des BEM

Durchführung von BEM-Prozessen

  • Einführung von BEM im Unternehmen
  • BEM-Prozess
  • Aktenführung im BEM

BEM-Gespräche durchführen

  • Grundhaltung im Gespräch - Vertrauensaufbau
  • Aufbau der BEM-Gespräche im Verfahren
  • Rolle des BEM-Beraters
  • Das Erstgespräch
  • Das Eingliederungsgespräch
  • Besondere Gespräche
  • Nähe und Distanz
  • Verantwortungsvolle Beratung
  • Das Abschlussgespräch

BEM-Gespräche dokumentieren

  • Organisation der Ablage in geeigneten Ordnern
  • Wo werden diese Ordner untergebracht?
  • Wie ist die elektronische Verarbeitung dieser Unterlagen?
  • Welche Dokumente für welchen Zweck?
  • BEM-Akte - Aufbewahrung und Vernichtung

Die Akteure im BEM

  • BEM-Berater
  • Arbeitgeber und Führungskräfte
  • Betriebs- und Personalräte
  • Betriebsarzt, behandelnder Arzt des Arbeitnehmers
  • Schwerbehindertenvertretung
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Externe Stellen

Das Integrationsteam

  • Zusammensetzung und Möglichkeiten
  • Geschäftsordnung des Integrationsteams
  • Worauf sollten Sie achten?
  • Datenschutzvereinbarung des Integrationsteams
  • Aufgabenverteilung und Verantwortlichkeit
  • Entscheidungen im Integrationsteam und Umsetzung

Evaluation und Qualitätsmanagement

  • Evaluation im BEM
  • Methoden zur Kontrolle und kontinuierlichen Verbesserung
  • Ressourcenplanung im Eingliederungsverfahren
  • Qualitätsmanagement

Starte jetzt deine Weiterbildung

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Lehrgang anfragen

Andere Förderung oder Fragen?