CSR: Corporate Social Responsibility

karriere tutor® versteht sich als Innovationsführer im Bereich der digitalen Weiterbildung. Darüber hinaus sehen wir uns aber auch als Impulsgeber und möchten ein Vorbild für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln sein. Ökonomische, ökologische und soziale Verantwortung bilden die Basis unseres Handelns und sind eine wichtige Konstante, an der wir uns orientieren. Dieses Verantwortungsbewusstsein erwarten wir auch von unseren Lieferanten und Kooperationspartnern und setzen uns deshalb aktiv dafür ein. Was wir konkret tun, erklären wir Ihnen auf dieser Seite.


Ganzheitlich Verantwortung übernehmen

Wir stehen für ganzheitliche Lösungen und machen keine halben Sachen. Deshalb fördern wir Talente ebenso wie Arbeitnehmer, die beruflich noch einmal durchstarten oder wieder Fuß fassen möchten. Unsere Vision schließt niemanden aus, sondern steht für Verantwortung auf allen Ebenen unseres Unternehmens und unserer Gesellschaft.

Nachhaltigkeit und Verantwortung vorleben

Verantwortung zu übernehmen ist uns eine Herzensangelegenheit. Dabei sehen wir CSR als ganzheitliches Projekt, das sich wie ein Dach über unser gesamtes Handeln spannt und verschiedene Bereiche umfasst:

  • Verantwortung gegenüber Einzelnen: Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen beruflich erfolgreich und glücklich zu machen. Mithilfe unserer innovativen Weiterbildungen erreichen wir Menschen jeden Alters und jeder sozialen Schicht. Wir achten dabei auf effiziente Prozesse und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen.
  • Verantwortung für Mitarbeiter: New Work ist bei uns kein Lippenbekenntnis, sondern gelebte Unternehmenskultur. Mit flexiblen Arbeitszeitregelungen, bestmöglicher Vereinbarkeit von Familie und Beruf und hervorragenden internen Weiterbildungsmöglichkeiten übernehmen wir Verantwortung für unsere Mitarbeiter.
  • Verantwortung für die Gesellschaft: Wir erleichtern den Zugang zu beruflicher Bildung, unterstützen verschiedene Hilfsprojekte, fördern aktiv junge Talente und das soziale Engagement unserer Mitarbeiter. Als Sponsor von balloutberlin und des kt-Racing-Teams engagieren wir uns dafür, Talente nachhaltig zu fördern, damit diese ihre beruflichen Träume verwirklichen können.
  • Verantwortung gegenüber der Umwelt: Wir reduzieren aktiv den CO2-Ausstoß, indem wir unseren Kunden unnötige Fahrtwege zu Schulungen ersparen. Wann immer möglich, arbeiten unsere Mitarbeiter von zu Hause. Wir orientieren uns an einem ressourcenschonenden Verhaltenskodex und senken den Papierverbrauch, indem wir nahezu ausschließlich digitale Lernunterlagen anbieten.

Unsere Projekte


kt Racing Team

Als Sponsor des kt-Racing-Teams setzen wir uns für ein Projekt ein, das vor allem für eines steht: Leidenschaft. Schon mit 16 wussten die Zwillinge David und Dominik Frick, dass ihr Herz den Motorrädern gehört. Doch diese Begeisterung sollte nicht in Hinterhofgaragen versacken, sondern gelebt werden. Genau das möchten auch wir in unserer Arbeit Tag für Tag fördern: Leidenschaften erkennen, Potenziale fördern und seinen eignen Traum von Erfolg und Glück leben.


THE BALLOUT SQUAD

balloutberlin setzt sich mithilfe seiner Events für junge Talente aus der Event-, Medien- und Kreativbranche ein. Unter realen Bedingungen bekommen diese die Chance auf die Bühne zu gehen, ihr Talent zu zeigen und ihre Berufung zu leben. Dabei steht das Team von balloutberlin als Unterstützer zur Seite und ermöglicht eine starke Kombination aus Lernfeld und Sprungbrett zugleich. Zudem dienen alle Veranstaltungen dem guten Zweck und unterstützen wohltätige Projekte der Welthungerhilfe. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch auf der Website ballout.cc.


Projekt „Helfen macht Spaß“

Soziale Verantwortung endet nicht an der Tür eines Unternehmens, sondern ist ein gesamtgesellschaftliches Projekt. Deshalb unterstützen wir zusätzlich zu unseren größeren CSR-Projekten auch regelmäßig kleinere Aktionen, Vereine und Projekte. Unter dem Dach „Helfen macht Spaß – und Spaß macht glücklich“ geben wir Mitarbeitern von karriere tutor® die Möglichkeit eigene Herzensprojekte, für die sie sich privat einsetzen, finanziell zu unterstützen. Das tun wir, um es zu honorieren, wenn unsere Mitarbeiter sich freiwillig ehrenamtlich engagieren und auch um die generelle Freude am Ehrenamt bewusst zu fördern.