SAP-Module im Überblick: Welches Modul hilft mir weiter?

SAP-Module im Überblick

 

Eine der häufigsten Fragen, die Interessenten der geförderten SAP-Kurse uns stellen, ist die nach den verschiedenen SAP-Modulen. Welche es gibt und welches Ihnen beruflich weiterhelfen kann, erklären wir in diesem Artikel.

Größere Chancen dank SAP-Fortbildung

Erst kürzlich erzählte uns ein ehemaliger Teilnehmer, dass er trotz ausgezeichneter Positionen plötzlich vor dem beruflichen Aus stand. Was ihn schließlich rettete und sogar für ausgeschriebene Stellen in großen Konzernen qualifizierte, die ihm so zuvor nicht möglich waren, war sein SAP-Zertifikat von karriere tutor®. Er bekam dank dieser Weiterbildung eine Stelle, die nicht nur in Ordnung, sondern tatsächlich deutlich interessanter war als die, die er soeben verloren hatte.

Diese Geschichte ist kein Einzelfall. Tausende Unternehmen setzen auf die Softwarelösungen von SAP und erwarten von ihren Mitarbeitern gute Kenntnisse im Umgang mit dem Programm. Mit rund 14 % Marktanteil im Bereich von Business-Software in Deutschland verweist die baden-württembergische SAP SE Größen wie Microsoft und DATEV auf die hinteren Plätze. SAP ist gefragt wie nie zuvor und Kenntnisse relevanter SAP-Module sind gerade in Zeiten von Arbeit 4.0 ausgezeichnete Tickets in die Führungsriege großer Unternehmen. Denn gerade in Zeiten der Digitalisierung ist dieses Wissen enorm wichtig und gewinnt rasant an Bedeutung.

 

SAP-Module für nahezu jede Branche

Längst gibt es nicht mehr nur ein einzelnes SAP-Programm. Die Software ist bereits seit 2003 auf dem Markt und wurde seitdem kontinuierlich weiterentwickelt. Vom klassischen SAP R/3 über mySAP ERP bis hin zu SAP ERP 6.0 Enhacement Package 8. Wer also irgendwann einmal einen SAP-Kurs gemacht hat, ist nicht automatisch sicher im Umgang mit der aktuellen Version. Und wer einmal Basiskenntnisse aufgebaut hat, wird dadurch nicht automatisch sicher im Umgang mit einer branchenspezifischen SAP-Lösung. Mehr als ein Dutzend SAP-Module gibt es derzeit am Markt. Dass der Workflow und die technischen Anforderungen in der Logistik andere sind als im Rechnungswesen und das Qualitätsmanagement wiederum andere Anforderungen an seine Software stellt als die Produktionsplanung, ist offensichtlich. Mithilfe darauf abgestimmter SAP-Module will der Konzern dem Rechnung tragen.

 

Aktuelle SAP-Module-Übersicht

Derzeit listet die SAP-SE folgende SAP-Module:

  • SAP Foundation Modul für einen allgemeinen Überblick
  • SAP FI Modul fürs Finanzwesen
  • SAP CO fürs Controlling
  • SAP SD für den Vertrieb
  • SAP EC fürs Unternehmenscontrolling
  • SAP PP für die Produktionsplanung
  • SAP MM für die Materialwirtschaft
  • SAP QM fürs Qualitätsmanagement
  • SAP HCM für die Personalwirtschaft
  • SAP BW fürs Business Warehouse
  • SAP IM fürs Invetitionsmanagement
  • SAP SEM für das strategische Unternehmenscontrolling
  • SAP RE fürs Immobilienmanagement
  • SAP PS für Projektsysteme
  • SAP CRM fürs Customer-Relationship-Management
  • SAP SRM fürs Supplier-Relationship-Management
  • SAP ABAP für die ABAP-Programmierung
  • SAP IS: für Branchenlösungen (AUtomotive, Retail, Healthcare etc.)

 

Weiterbilden, wie Sie es brauchen

Die Entwickler zeigen sich sehr praxisorientiert, indem Sie jeden denkbaren Arbeitsbereich in separaten SAP-Modulen behandeln. Wer also im Rechnungswesen arbeitet, kann sich mit der Zertifizierung zum SAP-Anwender FI ganz gezielt weiterbilden und erfährt so, wie SAP konkret in seinem Gebiet eingesetzt werden kann, welche Kniffe und Tricks es gibt und was zu beachten ist. Wer mehrere Arbeitsbereiche abdeckt oder an einer relevanten Schnittstelle sitzt, kann mehrere Kurse miteinander kombinieren. Hierfür gibt es auch spezielle Kombimodule, wie den SAP Power User FI/CO, der die beiden SAP-Module FI und CO gemeinsam beinhaltet. Weitere sinnvolle Kombinationen finden Sie auch auf unserer Übersichtsseite zum SAP Power User. Oder laden Sie sich hier unsere Broschüre zur SAP-Weiterbildung bei karriere tutor® runter. Das PDF enthält eine aktuelle Übersicht unserer SAP-Module.

Alle SAP-Module untergliedern sich noch weiter in entsprechende Subkategorien. Das SAP-Modul FI zum Beispiel wird gesplittet in SAP FI-GL für die Hauptbuchhaltung, SAP FI-AP für die Kreditorenbuchhaltung, SAP FI-AA für die Anlagenbuchhaltung und so weiter.

 

Ihr SAP-Modul dank geförderter Weiterbildung

Die SAP SE legt die Lerninhalte der einzelnen SAP-Module selbst fest und garantiert damit aktuelles und belastbares Wissen für die Praxis. Als offizieller Bildungspartner der SAP SE unterstützen wir von karriere tutor® Sie dabei, genau Ihr Modul durchlaufen zu können. Dieses Angebot gilt ausschließlich im Rahmen einer geförderten SAP-Weiterbildung, beispielsweise durch den BFD oder die Agentur für Arbeit. Wie Sie zu einem Bildungsgutschein solchen kommen, erklären wir Ihnen anschaulich in unserem Beitrag Bildungsgutschein beantragen: Profitipps zur geförderten Weiterbildung.“ Wagen Sie schon jetzt einen kleinen Einblick in die Praxis. Wie er die SAP-Weiterbildung von karriere tutor® erlebte, schildert Absolvent Jörg Trustädt im folgenden Video.

Ihr Modul, Ihre Chance

Erinnern wir uns noch einmal an die Geschichte vom Anfang zurück. Vielleicht stehen auch Sie gerade an einer Weggabelung in ihrer Karriere. Vielleicht möchten Sie endlich den Sprung auf die nächsthöhere Ebene schaffen. Oder Sie wollen sich weiterbilden, um in der Digitalisierung beruflich erfolgreich zu bleiben. Was auch immer Sie bewegt, wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg zum SAP-Zertifikat. Wählen Sie hier Ihr SAP-Modul aus und machen Sie sich fit für die Digitalisierung und fit in SAP.

Antje Herbig

Bei karriere tutor® betreut Antje-Christiane Herbig-Knudsen unsere SAP-Lehrgänge. Strategisch stark, hochmotiviert und engagiert begleitet sie Sie als Teilnehmer auf Ihrem Weg zum Zertifikat. Selbst Absolventin der SAP-Module FI und CO und mit eigener jahrelanger Erfahrung mit der Software in der beruflichen Praxis, weiß sie dabei genau, welche Fragen unsere Teilnehmer bewegen. Worauf es ankommt, wenn es um einen guten Einstieg in die Software geht und welche Lernwege hier sinnvoll sind. In Kombination mit den offiziellen Lerninhalten der SAP SE ist es vor allem ihre motivierte und freundliche Art, die Ihnen den entscheidenden Lernvorteil bieten kann. Ergebnisorientiert und immer nah an der Praxis führt Sie Ihre Dozentin Antje-Christiane Herbig-Knudsen von der ersten Berührung mit SAP bis zum international anerkannten Zertifikat in Ihrem Wunschmodul. Wenn Sie eine geförderte SAP-Weiterbildung suchen, die flexibel, praxisnah und menschlich ist, sind Sie bei dieser Dozentin garantiert richtig. Unsere Expertin vereint fundierte Kenntnissen in Theorie und Praxis und weiß genau, wie Ihr Weg zum Zertifikat gelingen wird.