Lern-Multitasking – wie Sie für mehrere Prüfungen gleichzeitig lernen

Eine Prüfungsphase, in der mehrere Prüfungen kurz hintereinander absolviert werden müssen, stellt ganz besondere Herausforderungen an die Prüfungsvorbereitung. Wir stellen Ihnen Tipps und Lernmethoden vor, die Ihnen dabei helfen, Ihre Konzentration zu bündeln und trotzdem nicht den Überblick zu verlieren.

Zur Vorbereitung: Überblick verschaffen und Themen schriftlich strukturieren

Verschaffen Sie sich zuallererst einen Überblick über den Lernstoff und gliedern Sie ihn in verschiedene Themen. Fassen Sie umfangreiche Themen auf ein bis maximal zwei Seiten zusammen. So sind Sie gezwungen, sich auf das Wesentliche zu fokussieren, und verlieren sich nicht in Details.

Lernkarten anlegen

Sobald Sie Ihren Lernstoff strukturiert haben, legen Sie zu den Themen einzelne Lernkarten an, auf denen Sie stichpunktartig die wichtigsten Inhalte notieren. Durch den begrenzten Platz auf einer Karte reduzieren Sie den Lernstoff automatisch auf überschaubare Lernpakete, die Sie leicht wiederholen können.

Blockweise arbeiten: Abwechselnd Themen bearbeiten

Multitasking bei der Prüfungsvorbereitung bedeutet nicht, dass Sie in ein und derselben Minute für zwei verschiedene Prüfungen lernen sollten. Ganz im Gegenteil: Arbeiten Sie blockweise an den unterschiedlichen Prüfungsthemen und nehmen Sie sich ausreichend Zeit dafür, ein Thema zu verinnerlichen. Unterteilen Sie dafür den Prüfungsstoff inhaltlich und auch zeitlich in überschaubare Lernetappen, die Sie Tag für Tag bewältigen können. Um die Konzentration zu halten, hilft es jedoch, wenn Sie sich nicht tagelang an einem bestimmten Thema „festbeißen“. Planen Sie deswegen bei der Strukturierung Ihrer Lernetappen Abwechslung mit ein. Wenn Sie zum Beispiel „Personalmarketing“ als ein Prüfungsthema haben und „Personalentwicklung“ als weiteres Thema geprüft wird, unterteilen Sie diese in kleinere Unterthemen. An einem Tag können Sie sich zum Beispiel nacheinander mit den Unterthemen „internes Personalmarketing“ und „Führungskräfteentwicklung“ beschäftigen, und an einem anderen Tag bearbeiten Sie die Themen „externes Personal-Recruiting“ und „Entwicklung von Assessment-Centern.“ Am besten halten Sie dies alles gebündelt in einem Lernplan fest.

DAS BESTE VOM BLOG PER NEWSLETTER ERHALTEN

Über karriere tutor® 179 Artikel
karriere tutor® möchte Menschen an jedem Arbeitsplatz der Welt beruflich erfolgreich und glücklich machen. Ein Team aus hervorragend geschulten Dozenten und Tutoren, Karriereberatern und Experten für berufliche Weiterbildung berät und begleitet seine Kunden ganzheitlich auf dem Weg zur beruflichen Erfüllung.