Was ist ein Qualitätsprüfbestand und wozu dient er?

Qualitaetspruefbestand

Der Qualitätsprüfbestand ist eine von drei Bestandsarten in der Bestandsführung bei SAP oder einem anderem ERP-System. Im Unterschied zum frei verwendbaren Bestand kann das Material bzw. die Ware im Qualitätsprüfbestand – wie auch im gesperrten Bestand – nicht frei verwendet werden. Das heißt, eine Warenentnahme aus dem Qualitätsprüfbestand ist nicht möglich. Und dies aus gutem Grund:

Der Qualitätsprüfbestand dient dazu, die fremdgelieferten oder auch eigenproduzierten Waren, Materialien oder Muster erst einer Qualitätsprüfung zu unterziehen. Nur wenn der im Qualitätsmanagement (QM) festgelegte Qualitätsstandard eingehalten wurde, darf die Ware ausgeliefert oder das Material weiterverarbeitet werden. Dazu ist eine Umbuchung in den verwendbaren Bestand nötig. Damit ist der Qualitätsprüfbestand eine hilfreiche Funktion innerhalb des QM-Systems eines Unternehmens.

Buchung als Qualitätsprüfbestand

Als Anwender eines ERP-Systems für Warenmanagement – wie SAP MM – entscheiden Sie bei Wareneingang, in welchen Bestand die Ware gebucht werden soll. Sowohl fremdgelieferte als auch eigengefertigte Waren können Sie in den Qualitätsprüfbestand buchen. Wichtig ist dabei, dass der Qualitätsprüfbestand stets mit der Bestandsqualifikation „Q“ gekennzeichnet ist. Diese Qualifikation können Sie in den Materialstammdaten hinterlegen oder bei Anlage der Bestellung setzen.

DAS BESTE VOM BLOG PER NEWSLETTER ERHALTEN

Über karriere tutor® 194 Artikel
karriere tutor® möchte Menschen an jedem Arbeitsplatz der Welt beruflich erfolgreich und glücklich machen. Ein Team aus hervorragend geschulten Dozenten und Tutoren, Karriereberatern und Experten für berufliche Weiterbildung berät und begleitet seine Kunden ganzheitlich auf dem Weg zur beruflichen Erfüllung.