XING-Profil erstellen: So überzeugst du auf der Business-Plattform

XING-Profil erstellen

XING ist als Business-Plattform im deutschsprachigen Raum enorm bekannt. Doch viele Nutzer sind dort zwar vertreten, aber nicht wirklich präsent. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du ein gutes XING-Profil erstellen oder ein angestaubtes reaktivieren kannst, damit du von der Plattform auch wirklich profitierst.

3 Gründe, ein XING-Profil zu erstellen

Lohnt es sich überhaupt, ein Profil auf XING zu erstellen, bzw. für wen ist es sinnvoll, das zu tun? Was gilt es dabei zu beachten?

Zunächst einmal ist XING eine der bekanntesten Anlaufstellen im beruflichen Kontext, die du derzeit online finden kannst. Das Portal hat im deutschsprachigen Raum rund 19 Millionen Nutzer und ist seit vielen Jahren am Markt vertreten. Wer sich ein XING-Profil erstellt, kann also sicher sein, auf einer etablierten Plattform zu landen und nicht auf einer neuen Seite, die möglicherweise in drei Wochen schon niemanden mehr interessiert. Doch darüber hinaus sprechen drei weitere Gründe dafür, dein XING-Profil baldmöglichst zu erstellen. 

  • Netzwerk-Power: XING vereint verschiedene Funktionen, unter anderem die eines starken beruflichen Netzwerk-Builders. Über die Plattform bleibst du mit geschäftlichen Kontakten in Verbindung, kannst neue Netzwerke erschließen und dich über Veränderungen in deinen Netzwerken informieren. Egal, ob auf Jobsuche, in einer Anstellung oder selbstständig: Berufliche Netzwerke sind enorm kraftvoll und lohnen sich eigentlich immer. Das Gute bei XING ist auch hier die Größe, denn du startest nie von Null, sondern wirst sicherlich schon einige bekannte Personen finden, nachdem du dein XING-Profil erstellt hast.
  • Know-how: Auf XING gibt es zudem diverse Gruppen zu ganz verschiedenen beruflichen Themen. Wenn du Mitglied in diesen Gruppen bist, kannst du nicht nur mit den anderen Mitgliedern netzwerken, sondern darüber hinaus auch den fachlichen Austausch suchen. Beteilige dich an aktuellen Diskussionen, um deine Expertise zu zeigen, aber auch um stets über Neuerungen in deiner Branche Bescheid zu wissen. Diese Möglichkeit ist eine klassische Win-win-Situation, denn du bleibst up to date und positionierst dich online gleich als kompetenten Experten deines Fachs.
  • Jobsuche: Viele Menschen gehen das Projekt „XING-Profil erstellen“ anfangs mit dem Wunsch nach einem interessanten neuen Job an. Dein Profil auf XING fungiert zum einen wie ein permanent verfügbares Online-Bewerberprofil und kann zum anderen bei sogenannten One-Click-Bewerbungen von Vorteil sein. Bei dieser modernen Form der Online-Bewerbung sendest du als Bewerber dein Profil direkt an das Unternehmen, das nach Mitarbeitern sucht. Das Unternehmen sieht daraufhin dein XING-Profil und braucht keinen separat erstellten Lebenslauf von dir. Zeitsparend für beide Seiten, vorausgesetzt, dein Profil ist gepflegt und vorzeigbar.
Wusstest du, dass viele Headhunter auf XING unterwegs sind und gezielt Inhaber interessanter Profile anschreiben? Dies geschieht oftmals sogar, bevor die zu besetzenden Stellen öffentlich ausgeschrieben werden. Mit einem optimierten XING-Profil erhöhst du also deine Chancen auf diese Jobs. 

XING-Profil erstellen in drei Schritten

Argumente, um dich bei XING anzumelden, gibt es also einige. Aber wie funktioniert das Ganze? Die Basis ist sehr intuitiv aufgebaut.

1. Du rufst die Website xing.com auf und klickst beim ersten Besuch auf „Registrieren“.

2. Anschließend trägst du deinen Vornamen, Nachnamen und deine E-Mail-Adresse ein und bestätigst die E-Mail, die XING dir daraufhin zuschickt.

3. Nach der Bestätigung landest du auf der XING-Website direkt auf deiner Profilseite und kannst loslegen und diese mit Inhalt füllen. Nimm dir dafür ein paar Stunden Zeit, denn nur mit einem aussagekräftigen Profil profitierst du von den großen Vorteilen der Plattform.

Profitipps für ein überzeugendes XING-Profil

Egal, ob du nun ein komplett neues XING-Profil erstellen oder ein bestehendes XING-Profil optimieren möchtest: Die nachfolgenden Tipps machen den entscheidenden Unterschied.

  • Vollständiger Lebenslauf: XING gibt dir die Möglichkeit, deinen Lebenslauf anzugeben. Diese Möglichkeit solltest du nutzen und nicht nur die letzte Arbeitsstelle nennen, sondern tatsächlich deinen gesamten beruflichen Weg; mindestens aber die wichtigsten Stationen. Nur so können sich Profilbesucher wirklich ein gutes Bild von deinem beruflichen Profil machen. Du kannst deinen professionellen Eindruck zusätzlich verstärken, indem du Abschlüsse, Zertifikate oder Auszeichnungen separat angibst und dadurch noch stärker in den Fokus rückst.
  • Zielgerichtete Formulierungen wählen: Bei den beiden Feldern „Ich biete“ und „Ich suche“  kannst du angeben, welche Qualifikationen du mitbringst und wonach du gerade suchst. Viele Nutzer machen hier den Fehler und denken dabei zwar an denjenigen, der diese Informationen liest, nicht aber an prägnante Begriffe, die über die Suchfunktion der Plattform gefunden werden können. Wenn du dein XING-Profil optimieren und für Mensch und Suchfunktion ansprechend gestalten willst, kombiniere ganze Sätze und stichpunktartige Schlagwörter miteinander. Schreibe z. B. im oberen Teil einen ganzen Satz mit deiner Qualifikation oder dem Gesuch und darunter prägnante Schlagwörter als Stichpunktauflistung.
  • Statusmeldung nutzen: Direkt unterhalb des Profilfotos hast du die Möglichkeit, einen kurzen Satz unterzubringen. Dieser Platz ist sehr wertvoll, da er gleich beim Aufruf der Seite ins Auge fällt. Nutze ihn und binde beispielsweise deinen Elevator Pitch für Bewerber hier ein, um potenzielle Arbeitgeber für dich zu begeistern.

Best Practices für XING-Profile

Bei einer Business-Plattform wie dieser ist es wichtig, die eigene Seite aktuell zu halten. Überprüfe in regelmäßigen Abständen, ob du dein XING-Profil optimieren oder aktualisieren kannst.

Denke zum Beispiel daran, dein XING-Profilbild zu ändern, wenn du dich optisch verändert hast oder das Bild älter als zwei bis drei Jahre ist. Tritt außerdem relevanten Gruppen bei, um nicht nur als statische Seite, sondern auch als Person präsent zu sein, und stärke dadurch dein berufliches Netzwerk.

Dein XING-Profil als Erfolgsstütze

Am Anfang nimmt es etwas Zeit und Arbeit in Anspruch, dein XING-Profil zu erstellen oder zu optimieren. Einmal angelegt und regelmäßig gepflegt, kann es dir aber gute Dienste leisten und zur wahren Erfolgsstütze werden, die dir interessante Kontakte, wertvolles Wissen oder deinen neuen Traumjob bringen kann.

DAS BESTE VOM BLOG PER NEWSLETTER ERHALTEN

Über karriere tutor® 222 Artikel
karriere tutor® möchte Menschen an jedem Arbeitsplatz der Welt beruflich erfolgreich und glücklich machen. Ein Team aus hervorragend geschulten Dozenten und Tutoren, Karriereberatern und Experten für berufliche Weiterbildung berät und begleitet seine Kunden ganzheitlich auf dem Weg zur beruflichen Erfüllung.