Erfolgreich werden in fünf Minuten: Es ist möglich!

karriere tutor® – Entdecke den Erfolg in Dir

 

Nein, keine Panik: Das ist kein Ratgeber, der außer einer fetten Werbelüge nichts zu bieten hat. Sondern eine Handlungshilfe, die auf unserer tatsächlichen Erfahrung basiert. Erfolgreich werden hat nämlich vor allem mit einem zu tun – Ihrem Alleinstellungsmerkmal. Sie brauchen etwas, das andere nicht haben. Und in fünf Minuten wissen Sie, was das ist und woher Sie es bekommen können. Lassen Sie sich doch einmal darauf ein.

Warum sind die anderen erfolgreicher?

Wir alle kennen so jemanden, dem schier alles in den Schoß zu fallen scheint. Der Vitamin B hat und nur dadurch den neuen Job erhielt. Oder die Kollegin, die frisch von der Uni die Stelle bekam, um die Sie sich schon jahrelang bemühen. Warum aber sind immer die anderen erfolgreicher? Fragen Sie sich das manchmal auch? Weil Sie ackern und schuften, aber einfach nicht weiter nach oben kommen? Dann sehen wir uns die Tatsachen doch einmal genauer an. Gehen wir der Sache gemeinsam auf den Grund und kommen der Antwort auf die Frage, wie Sie selbst erfolgreich werden können, so näher.

Wie kann ich erfolgreich werden?

Natürlich gibt es diejenigen, die durch Vitamin B an eine gute Stelle gelangen. Aber es gibt auch Millionen andere Beispiele. Das müssen gar nicht die Märchen vom Tellerwäscher, der es bis zum Millionär geschafft hat, sein. Das können auch Sie selbst sein, der diesen Text gerade liest. Nehmen wir äußere Faktoren wie das berüchtigte Vitamin B einmal heraus, können wir Erfolg auf eine einfache Gleichung herunterbrechen. Erfolg ist immer die Kombination aus drei Punkten: können, wollen und tun. Erfolgreich werden Sie also zwangsläufig dann, wenn Sie alle drei Punkte in Einklang bringen. Egal, ob die Schwester des Schwagers Ihrer Sitznachbarin aus der Oberstufe nun Personalchefin ist oder nicht. Sie selbst haben es in der Hand, erfolgreich werden zu können. Machen Sie sich das unbedingt bewusst! Erfolg ist immer auch Kopfsache! Aber gut, Sie sind es noch nicht, sondern wollen erst noch erfolgreich werden. Und die fünf Minuten, die wir Ihnen eingangs versprochen hatten, laufen. Fragen Sie sich konkret:

  • Was kann ich jetzt schon?
  • Was will ich ich schaffen?
  • Was kann ich tun, um noch erfolgreicher zu werden?

That’s it! So einfach! Naja, fast. Ein Punkt fehlt noch.

Ihr Alleinstellungsmerkmal macht Sie aus

Gehen wir die Fragen kurz ganz praktisch an. Wie können Sie diese beantworten?

  • „Was kann ich jetzt schon?“ Möglicherweise sind Sie IT-Fachkraft in einem mittelgroßen Team. Sie haben eine entsprechende Ausbildung und sind gut in Ihrem Job. Das ist eine gute Grundlage, aber eben noch nicht der ultimative Erfolgsmotor. Denn genau das können viele andere auch. Sie brauchen ein Alleinstellungsmerkmal, gewissermaßen ein Personal Branding, das Sie aus der Masse Ihrer Kollegen in vergleichbarer Position herausstechen lässt.
  • „Was will ich schaffen?“ Möchten Sie ein Team leiten oder gar die ganze Abteilung? Den Einstieg in ein größeres Unternehmen schaffen? Definieren Sie für sich Ihr Ziel, denn je klarer das Ziel ist, umso leichter gelingt es Ihnen, es zu erreichen. Erfolgreich werden hat immer viel damit zu tun, dass Sie für sich definieren, was erfolgreich sein für Sie persönlich heißt.
  • „Was kann ich tun, um erfolgreicher zu werden?“ Jetzt geht es ans Eingemachte! Hier wartet Ihr Alleinstellungsmerkmal darauf erkannt zu werden. Alle in Ihrer Abteilung sind studierte Informatiker? Dann bringt Sie das Studium allein natürlich kein Stück weiter. Aber haben auch alle wichtige Qualifikationen in der IT? Zum Beispiel im Bereich Datensicherheit oder dem Umgang mit dem Framework ITIL®? Nein? Bingo! Das könnte Ihr Alleinstellungsmerkmal werden. Quasi Ihr Ticket nach oben in Richtung vordefiniertes Ziel. Sind diese Qualifikationen rar gesät, seien Sie der Erste, der sich entsprechend weiterbildet.

Können, was anderen fehlt

Verfügen jedoch schon viele im Team über entsprechende Nachweise, wird die Suche nach dem Alleinstellungsmerkmal etwas schwieriger. Aber es gibt immer eines, Sie müssen es nur finden. Eignen Sie sich beispielsweise ergänzend professionelle Führungsskills an, um sich für eine höhere Position zu empfehlen. Wenn Sie Ihren Status quo klar definieren, führt kein Weg an Ihrem Alleinstellungsmerkmal vorbei. Und auch keiner daran, endlich erfolgreicher zu werden. Nehmen Sie sich die fünf Minuten und versuchen Sie es!

Newsletter anmelden

Über Oliver Herbig 23 Artikel
Oliver Herbig hat auf dem Gebiet berufliche Weiterbildung mit Schwerpunkt Management und IT in Geschäftsführer- und Vorstandspositionen über 15 Jahre Erfahrung. Profitiere mit karriere tutor® von seinem Wissen und mache dich fit für deinen nächsten Karriereschritt.