Stefanie Wachowiak zur Top-10-Tutorin 2019 gewählt

Dozentin Stefanie Wachowiak

Die Fernlernenden haben entschieden: Unsere Dozentin Stefanie Wachowiak gehört zu den zehn besten Tutoren Deutschlands. Was die Abstimmenden besonders an ihrer Arbeit innerhalb der Fernausbildung schätzten und wie du selbst einen guten Online-Lehrer finden kannst, erzählen wir dir hier.

Was ist die Tutor-des-Jahres-Wahl?

Seit 2012 vergeben das Portal Fernstudiumcheck.de und das Forum DistancE-Learning den gemeinsamen Preis „Tutor des Jahres“. Dabei sollen Dozenten und Tutoren ausgezeichnet werden, die sich im Bereich E-Learning besonders hervorgetan haben. Denn längst ist nicht mehr nur die klassische Abendschule eine Möglichkeit für berufliche Weiterbildung, sondern auch das Fernlernen via Internet. Doch ohne direkten Kontakt zum Dozenten fällt es schwer, den besten E-Learning-Dozenten für sich und seine Fernausbildung herauszufiltern. Der Award „Tutor des Jahres“, der aufgrund der Stimmen der Fernlernenden selbst vergeben wird, bietet hier eine gute Orientierung und Einblicke in die Erfahrungen, die andere Online-Studenten bereits machen konnten. Am 11. Oktober 2018 stand dann fest: Unsere karriere-tutor-Dozentin Stefanie Wachowiak gehört zu den Allerbesten! Mit 107 Stimmen erreichte sie eine hervorragende Platzierung unter den Top 10 aus rund 50 Nominierten.

 

Was ist die Tutor-des-Jahres-Wahl?

 

Was Teilnehmer zu unserer Dozentin sagen:

Neben ihres Votums für den besten Dozenten einer Fernausbildung konnten die Abstimmenden zusätzliche Kommentare abgeben. Diese Möglichkeit nutzten sehr viele und unterstrichen dadurch, wie hilfreich und angenehm sie Stefanie Wachowiaks Arbeit bewerteten. Hier nur einige der zahlreichen Kommentare für unsere Online-Marketing-Dozentin:

Stefanie ist eine sehr sympathische, hilfsbereite und kompetente Tutorin, die ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann.

 

Ich habe Frau Wachowiak immer als kompetente sowie hilfsbereite Tutorin erlebt, die das zu vermittelnde Wissen lebhaft und spannend rüberbringt.

 

Top motivierte und engagierte Dozentin. Offen für neue Ideen und Anregungen.

 

Steffi übt mit unglaublich viel Leidenschaft und Fachkompetenz ihren Tutoren-Job aus! Sie motiviert uns und regt mit gezielten Fragen an, um die Ecke zu denken und Dinge von einer anderen Perspektive zu betrachten. Sie hat einen großen Anteil daran, dass ich mich ins Online-Marketing verliebt habe.

 

Zwei Weiterbildungen bei Frau Wachowiak absolviert – in jeder Hinsicht aufbauend,kenntnisreich, up to date, pragmatisch und inspirierend.

 

 

Nur positive Erfahrungen durfte ich sammeln. Mir wurdeimmer ausführlich auf meine Fragen geantwortet, stets auf eine sehr hilfreiche und motivierende Art. Die Antworten kamen umgehend und immer so, dass ich zwar einen Anstoß in die richtige Richtung bekam, ich mir die Lösung aber immer selbst erarbeiten konnte. Dafür bin ich dankbar.

 

An den vielen Kommentaren freut Stefanie Wachowiak selbst vor allem eines:

„Ich bin sehr dankbar, dass mein Ansatz Online-Marketing nicht nur fachlich, sondern auch empathisch zu vermitteln, ankommt. Mir war und ist immer wichtig, dass wir in den Kursen eine digitale Lerngemeinschaft bilden, in der jeder Einzelne bestärkt wird und spürbare Fortschritte macht. Wir sind quasi ein kollaboratives Powerteam auf Zeit.“ Auch das ganze karriere tutor®-Team ist stolz, dass Stefanie den Gedanken des gemeinsamen #kttribes so gut zu den Teilnehmern transportieren konnte. Denn genau darum geht es letztlich allen gemeinsam: Wissen nicht nur zu zeigen, sondern so zu übermitteln, dass es beim Gegenüber ankommt. Gerade im E-Learning ist das eine Herausforderung, die aber Früchte trägt, wenn der Ansatz stimmt.

 

E-Learning ist Fundament der betrieblichen Weiterbildung

 

Online-Lernen darf persönlich sein

Wenn sich Menschen gegen eine Fernausbildung entscheiden, liegt das häufig an einem Punkt: dem geringen persönlichen Kontakt zum Online-Lehrer. Tatsächlich macht es einen großen Unterschied, ob eine Ausbildung komplett autodidaktisch oder mithilfe eines Lehrers im persönlichen Kontakt absolviert wird. Denn der persönliche Austausch gibt die Möglichkeit Rückfragen zu stellen und dank zielgerichteter Anleitung effizienter zu einer guten Lösung zu finden. Dieser persönliche Austausch ist längst nicht in jeder Fernausbildung Standard, gehört für uns aber von Beginn an zu unserem Konzept erfolgreicher Online-Weiterbildungen.

Genau das honorierten die Fernlernenden beim Voting und bewerteten Stefanie Wachowiaks persönlichen Einsatz als besonders hilfreich.

 

Kriterien für die Auswahl deiner Fernausbildung

Wenn du dich für eine Fernausbildung entscheiden möchtest und dir dabei der persönliche Austausch wichtig ist, dann kannst du auf folgende Dinge achten:

 

  • Besteht die Möglichkeit einer persönlichen Beratung?
  • Gibt es persönlichen Kontakt mit den Dozenten, zum Beispiel in Tutorien?
  • Findet der Kontakt zum Dozenten einmalig oder regelmäßig statt?
  • Kannst du dich mit anderen Fernlernenden austauschen?
  • Gibt es Lerngruppen oder gemeinsam nutzbare Communitys?
  • Sitzt ein Mensch am anderen Ende der Leitung, wenn du Fragen zum Kursangebot hast?
  • Geht der Online-Lehrer auf deine Fragen ein?

 

Es gibt keine pauschale Antwort auf die Frage, ob eine Fernausbildung persönlich oder unpersönlich ist. Wichtig ist es, die Anbieter genau anzusehen, anhand verschiedener Kriterien zu hinterfragen und die für dich perfekte Mischung zu finden. Dann kannst du auch ganz bequem online lernen ohne auf den persönlichen Austausch verzichten zu müssen.

Newsletter anmelden

Über karriere tutor® 124 Artikel
karriere tutor® möchte Menschen an jedem Arbeitsplatz der Welt beruflich erfolgreich und glücklich machen. Ein Team aus hervorragend geschulten Dozenten und Tutoren, Karriereberatern und Experten für berufliche Weiterbildung berät und begleitet seine Kunden ganzheitlich auf dem Weg zur beruflichen Erfüllung.