Lehrgangs­übersicht

  • Start

    Regelmäßige, zeitnahe Starttermine. In der Regel beginnen die Kurse montags.

  • Lehrform

    Voll-/Teilzeit (Videopräsenz)

  • Dauer

    24 Wochen (Vollzeit)

  • Kosten

    Förderung durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung, Bundeswehr (BFD), Berufsgenossenschaften, Transfergesellschaften, sowie mittels Bildungsgutschein u.a. möglich.

  • Zertifikat

    IHK-Prüfung, Zertifikate von karriere tutor und von der IHK

Wirtschaftsfachwirt IHK (m/w/d)

Ein Wirtschaftsfachwirt IHK (m/w/d) übernimmt als betriebswirtschaftliche Allroundkraft anspruchsvolle kaufmännische Tätigkeiten in den Funktionsbereichen Einkauf, Rechnungswesen und Controlling sowie in Marketing, Absatzwirtschaft und Personalführung von Unternehmen. Er plant, steuert und betreut unterschiedliche Geschäftsprozesse in Unternehmen. In der Beschaffung und Lagerhaltung stellt er sicher, dass die für die Leistungserstellung benötigten Güter in der erforderlichen Menge und Qualität zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung stehen. Er holt z.B. Angebote von Lieferanten ein und vergleicht diese. Er führt Verhandlungen und wählt Lieferanten aus, gleicht Bestellungen mit dem Wareneingang ab und kontrolliert diesen auf Qualität. Gleichzeitig behält er die Einkaufskosten im Blick und ergreift ggf. Maßnahmen, diese zu reduzieren. Im Rechnungswesen und Controlling wendet er z.B. die Kosten­- und Leistungsrechnung an, erstellt Bilanzen und betriebswirtschaftliche Kennzahlen sowie Ergebnisanalysen. Im Personalwesen betreut er Mitarbeiter (m/w/d) und Führungskräfte in allen Personalfragen. Die Kundengewinnung sowie die Umsetzung von Marketingmaßnahmen gehören ebenfalls zu seinen Aufgaben. Nach Abschluss dieser Weiterbildung findet ein Wirtschaftsfachwirt oder eine Wirtschaftsfachwirtin IHK Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.


Bewerber-Coaching

In persönlichen Coaching-Sessions bereiten unsere Experten Sie umfassend auf Ihre Jobsuche vor.

Prüfungs­vorbereitung

Damit Sie bei Prüfungen künftig Ihre beste Leistung abrufen können, coachen wir Sie individuell.

Höchste Flexibilität

Bei Antritt einer neuen Arbeitsstelle ist die Fortführung der Lehrgänge berufsbegleitend möglich.

Anerkannte Zertifikate

International anerkannte Zertifikate bezeugen Ihr bei uns erworbenes Fachwissen.



Folgende Lerneinheiten sind enthalten

  • Volkswirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Betriebliche Funktionen - Ziele und Aufgaben
  • Existenzgründung, Unternehmensformen
  • Unternehmenszusammenschlüsse - Formen der Kooperation und Konzentration
  • Grundlagen Rechnungswesen
  • Grundlagen Finanzbuchhaltung
  • Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)
  • Auswertung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen
  • Planungsrechnung
  • Rechtliche Zusammenhänge (BGB, HGB, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Gewerberecht und -ordnung)
  • Steuerrechtliche Bestimmungen (unternehmensbezogene Steuern, Abgabenordnung)
  • Betriebsorganisation (Unternehmensleitbild, Strategische und operative Planung, Aufbau- und Ablauforganisation ua)
  • Personalführung (Arten von Führung, Führungsstile, Personalplanung, Personalbeschaffung, Personalanpassungsmaßnahmen, Entgeltformen ua)
  • Personalentwicklung (Arten, Potenzialanalyse ua)
  • Betriebliche Planungsprozesse unter Einbeziehung der Betriebsstatistik
  • Organisations- und Personalentwicklung, Informationstechnologie und Wissensmanagement
  • Managementtechniken (Kreativitäts- und Entscheidungstechniken, Projektmanagement ua)
  • Investitionsplanung und -rechnung
  • Finanzplanung und Finanzbedarfsermittlung
  • Finanzierungsarten (Innen- und Außenfinanzierung, Eigen- und Fremdfinanzierung)
  • Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)
  • Controlling, Controllinginstrumente
  • Einkauf und Beschaffung
  • Materialwirtschaft und Lagerhaltung
  • Wertschöpfungskette
  • Aspekte der Rationalisierung
  • Rechtliche Grundlagen (Einkaufsverträge, Verkaufsverträge ua)
  • Marketingplanung
  • Marketinginstrumentarium, Marketing-Mix
  • Vertriebsmanagement (Vertriebsorganisation, Vertriebscontrolling)
  • Internationale Geschäftsbeziehungen und Geschäftsentwicklung, interkulturelle Kommunikation
  • Rechtliche Grundlagen (Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Verbraucherschutz ua)
  • Zusammenarbeit Kommunikation und Kooperation
  • Mitarbeitergespräche (Anerkennung- oder Kritikgespräch, Beurteilungsgespräch)
  • Konfliktmanagement
  • Mitarbeiterförderung
  • Moderation von Projektgruppen
  • Präsentationstechniken

Lerntechniken, Selbst- und Zeit-Management-Techniken, Kommunikation

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

JETZT BERATEN LASSEN

Wir rufen Sie innerhalb der nächsten 15 Minuten zurück!

Mo-Fr 8-19 Uhr | Sa 10-15 Uhr | So 11-13 Uhr