Lehrgangs­übersicht

  • Start

    Regelmäßige, zeitnahe Starttermine. In der Regel beginnen die Kurse montags.

  • Lehrform

    Voll-/Teilzeit (Videopräsenz)

  • Dauer

    24 Wochen (Vollzeit)

  • Kosten

    Förderung durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung, Bundeswehr (BFD), Berufsgenossenschaften, Transfergesellschaften, sowie mittels Bildungsgutschein u.a. möglich.

  • Zertifikat

    IHK-Prüfung, Zertifikate von karriere tutor und von der IHK

Trainer / Dozent für Social Media- und Community Management (m/w/d)

Diese Weiterbildung qualifiziert Teilnehmende dazu, als Trainer bzw. Dozent (m/w/d) für Social Media und Community Management tätig zu werden. Inhalte der Weiterbildung sind die Vorbereitung auf den IHK-Ausbilderschein nach AEVO, die Grundlagen des Social Media Marketings sowie eine Vertiefung der Inhalte in den Bereichen des Community Managements und des Digtial Media- und Content Managements. Abgerundet wird die Weiterbildung durch grundlegende Kenntnisse im Konfliktmanagement.


Bewerber-Coaching

In persönlichen Coaching-Sessions bereiten unsere Experten Sie umfassend auf Ihre Jobsuche vor.

Prüfungs­vorbereitung

Damit Sie bei Prüfungen künftig Ihre beste Leistung abrufen können, coachen wir Sie individuell.

Höchste Flexibilität

Bei Antritt einer neuen Arbeitsstelle ist die Fortführung der Lehrgänge berufsbegleitend möglich.

Anerkannte Zertifikate

International anerkannte Zertifikate bezeugen Ihr bei uns erworbenes Fachwissen.



Folgende Lerneinheiten sind enthalten

Grundlagen des Social Media Managements, vertiefende Fachkenntnisse im Community Management und im Digital Media- und Content Management sowie die IHK-Qualifikation zum Ausbilder nach AEVO und grundlegende Kenntnisse zum Umgang mit Konflikten

  • Lernförderliche Bedingungen und motivierende Lernkultur
  • Vorteile und Nutzen einer betrieblichen Ausbildung
  • Strukturen des Berufsbildungssystems
  • Auswahl von Ausbildungsberufen für den Betrieb
  • Eignung des Betriebes
  • Vorbereitende Maßnahmen für die Berufsausbildung
  • Aufgaben und Pflichten des Betriebes
  • Erstellung von Ausbildungsplänen
  • Mitwirkung und Mitbestimmung der betrieblichen Interessenvertretung
  • Kooperationsbedarf und Abstimmung mit Kooperationspartnern
  • Kriterien und Verfahren zur Auswahl von Auszubildenden
  • Berufsausbildungsvertrag, Eintragung bei der zuständigen Stelle
  • Berufsausbildung im Ausland
  • Planungen und Entscheidungen aufgrund rechtlicher Grundlagen
  • Bewertung der Probezeit
  • Didaktische Prinzipien, Modell der vollständigen Handlung, Leittextmethode
  • Ausbildungsmethoden, Präsentationsmethoden
  • Unterstützung bei Lernschwierigkeiten
  • Zusätzliche Ausbildungsangebote
  • Förderung der sozialen und persönlichen Entwicklung
  • Leistungsbeurteilungen, Auswertung von Prüfungsergebnissen und Beurteilungsgespräche
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Rechtliche Grundlagen zur Prüfung
  • Ausbildungszeugnis
  • Betriebliche Entwicklung und berufliche Weiterbildung

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung IHK (Ausbilderschein / AdA Schein)

  • Definition Social Media
  • Zahlen und Fakten, Status Quo
  • Paradigmenwechsel in der Kommunikation
  • Revolution in der Werbung
  • Social Media im Online Marketing Mix
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Profil und Aufgabenbereich
  • Funktion und Organisation
  • Personal Branding
  • Social Networks und Communities
  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • YouTube
  • XING
  • LinkedIn
  • POST-Framework
  • Inhalt einer Strategie
  • Strategieentwicklung, Abläufe
  • Social Media-Audit
  • Ziele im Social Media Marketing
  • Ressourcenplanung
  • Zielgruppe
  • Auswahl der richtigen Networks
  • Content-Arten
  • Content-Radar
  • User Generated Content
  • Viraler Content
  • Content Curation
  • Call to Action
  • 5 Schritte zur Content-Strategie
  • Limbic Map
  • Zielgruppe, Personas
  • Storytelling
  • Gewinnspiele
  • Social Media Organisation
  • Redaktionsplanung
  • Lebenszeit von Social Posts
  • Optimale Zeit zum Posten und optimale Textlänge
  • Automatisierung/Cross-Postings
  • 12 Regeln für erfolgreiches Community Management
  • Antwortrate und Reaktionszeit
  • Umgang mit Shitstorms
  • Social Media Reporting
  • Key Performance Indicators
  • Social Media Return on Investment
  • Wichtige Kennzahlen und KPIs
  • Social Media Insights
  • Google Alert und Google Trends
  • Facebook Ads - Vorbereitung und Anzeigenerstellung
  • Facebook-Pixel und Retarget-Marketing
  • Weitere Social Ads (Instagram Ads, XING Ads, LinkedIn Ads, Twitter Ads)
  • Carousel Ads
  • Page Post Ads, Traffic Ads und Lead Ads
  • Content Management und Content Marketing
  • Veränderungen in der Mediennutzung
  • Ziele und Zielgruppen von Unternehmensmedien und Content
  • Einsatzgebiete von Medien anhand der User Journey
  • Corporate Media, Corporate Content, Corporate Publishing
  • Digitale Geschäftsmodelle im Überblick
  • Bezahlmodelle in digitalen Geschäftsmodellen
  • Planung von Medien- und Contentproduktionen
  • Problemanalyse und Definition von Anforderungen
  • Produktentwicklung, Produkt- bzw Medienwahl
  • Ideenentwicklung und Kreativitätstechniken
  • Produktionsplanung, Bedarfsanalyse
  • Kalkulation von Medienprodukten und Content-Produktion
  • Medientechnik (Informationstechnik, Content Management Systeme)
  • Gestaltungsgrundlagen (Layout, Typografie, Zeichen und Grafik)
  • Content-Formate und Content-Typologie
  • Erfolgsfaktoren für das Webtexten
  • Storytelling (Core Story) und Storydoing
  • Hilfsmittel der Medien- und Content-Produktion
  • Durchführung von Medien- und Contentproduktionen
  • Agiles Projektmanagement (Scrum, Kanban ua)
  • Produktionsprozess
  • Distribution
  • Rechtliche Grundlagen
  • Werbe-Wirkung
  • Werbe-Ethink
  • Konfliktarten
  • Konfliktanalyse
  • Theoretische Konfliktmodelle
  • Methoden
  • Aufbau Konfliktmanagementsystem
  • Case Study, Mediation

JETZT BERATEN LASSEN

Wir rufen Sie innerhalb der nächsten 15 Minuten zurück!

Mo-Fr 8-19 Uhr | Sa 10-15 Uhr | So 11-13 Uhr