Lehrgangs­übersicht

  • Start

    Regelmäßige, zeitnahe Starttermine. In der Regel beginnen die Kurse montags.

  • Lehrform

    Voll-/Teilzeit (Videopräsenz)

  • Dauer

    26 Wochen (Vollzeit)

  • Kosten

    Förderung durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung, Bundeswehr (BFD), Berufsgenossenschaften, Transfergesellschaften, sowie mittels Bildungsgutschein u.a. möglich.

  • Zertifikat

    IHK-Prüfungen, Zertifikate von karriere tutor und von der IHK

Technischer Betriebswirt IHK (m/w/d) mit Ausbildereignung nach AEVO

Diese Weiterbildung befähigt den Teilnehmenden dazu, als Technischer Betriebswirt IHK (m/w/d) Geschäfts- und Produktionsprozesse zu planen und zu steuern. Ihm obliegen unter anderem folgende Aufgabenbereiche, deren Umsetzung der Teilnehmende in dieser Weiterbildung erlernt: In der Materialwirtschaft legt er Grundsätze fest, nach denen Angebote eingeholt und verglichen werden, führt Einkaufsverhandlungen mit Lieferanten und sorgt für die Ermittlung des Materialbedarfs und die Bestellung des fehlenden Materials. In der Produktionsplanung steuert er die Fertigung. Im Finanz­- und Rechnungswesen kontrolliert er z.B. Buchungs­- und Kontierungsvorgänge und fertigt Bilanzen sowie Gewinn­- und­ Verlust­-Rechnungen an. Im Bereich Organisation optimiert er Arbeitsabläufe und Informationsflüsse. In der Personalwirtschaft erstellt er Dienst­- und Organisationspläne, ermittelt den Personalbedarf und legt den Personaleinsatz fest. Er übernimmt zudem die Ausbildung der Auszubildenden. Im Marketing beobachtet er die Werbe­- und Marketingmaßnahmen und überprüft die Zielerreichung. Ein Technischer Betriebswirt IHK (m/w/d) findet nach Abschluss der Weiterbildung Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.


Bewerber-Coaching

In persönlichen Coaching-Sessions bereiten unsere Experten Sie umfassend auf Ihre Jobsuche vor.

Prüfungs­vorbereitung

Damit Sie bei Prüfungen künftig Ihre beste Leistung abrufen können, coachen wir Sie individuell.

Höchste Flexibilität

Bei Antritt einer neuen Arbeitsstelle ist die Fortführung der Lehrgänge berufsbegleitend möglich.

Anerkannte Zertifikate

International anerkannte Zertifikate bezeugen Ihr bei uns erworbenes Fachwissen.



Folgende Lerneinheiten sind enthalten

  • Koordinationsmechanismen idealtypischer Wirtschaftssysteme
  • Elemente der sozialen Marktwirtschaft
  • Volkswirtschaftlicher Kreislauf
  • Marktformen und Preisbildung, Verbraucherverhalten
  • Konjunktur- und Wirtschaftspolitik
  • Europäische Union und internationale Wirtschaftsorganisationen
  • Bestimmungsfaktoren für Standort- und Rechtsformwahl
  • Sozioökonomische Aspekte der Unternehmensführung
  • Finanzbuchhaltung als Teil des betrieblichen Rechnungswesens
  • Bilanzierungsgrundsätze
  • Interpretation von Jahresabschlüssen
  • Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)
  • Kostenrechnungssysteme
  • Unternehmensbezogene Steuern
  • Analyse finanzwirtschaftlicher Prozesse
  • Investitionsrechnung und Berechnung kritischer Werte
  • Nutzwertrechnungen
  • Bestimmung der wirtschaftlichen Nutzungsdauer
  • Finanzierungsformen und Erstellung von Finanzplänen
  • Positionierung des Unternehmens und Marketinginstrumente
  • Produktlebenszyklus und Produktplanung
  • Einkauf und Beschaffung
  • Rechtliche Möglichkeiten im Ein- und Verkauf sowie Lieferklauseln
  • Materialfluss- und Lagersysteme, Logistikkonzepte
  • Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme
  • Produktionsfaktoren, Produktions- und Organisationstypen
  • Strategische und operative Planung
  • Organisationsentwicklung
  • Projektmanagement und persönliche Planungstechniken
  • Integrative Managementsysteme
  • Moderations- und Präsentationstechniken
  • Personalplanung und -beschaffung
  • Personalentwicklung und -beurteilung
  • Personalentlohnung
  • Personalführung einschließlich Techniken der Mitarbeiterführung
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Beteiligungsrechte der Arbeitnehmer
  • Datensicherung, Datenschutz und Datenschutzrecht
  • Auswahl von IT-Systemen und Einführung von Anwendersoftware
  • Übergreifende IT-Systeme
  • Kommunikationsnetze und -systeme, auf Medien bezogen
  • Lernen zu lernen und Lerntechniken
  • Zeit- und Themenplanung
  • Lernmethoden und Lernmedien
  • Gruppenarbeit
  • Rede- und Präsentationstechniken

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

  • Ausbildungsvoraussetzungen, Planung der Ausbildung
  • Vorbereitung der Ausbildung, Einstellung von Auszubildenden
  • Durchführung der Ausbildung, Ausbildungsmethoden und -medien
  • Abschluss der Ausbildung, Ausbildungszeugnis, Entwicklungswege und Weiterbildungsmöglichkeiten

    JETZT BERATEN LASSEN

    Wir rufen Sie innerhalb der nächsten 15 Minuten zurück!

    Mo-Fr 8-19 Uhr | Sa 10-15 Uhr | So 11-13 Uhr