Lehrgangs­übersicht

  • Start

    Regelmäßige, zeitnahe Starttermine. In der Regel beginnen die Kurse montags.

  • Lehrform

    Voll-/Teilzeit (Videopräsenz)

  • Dauer

    40 Wochen (Vollzeit)

  • Kosten

    Förderung durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung, Bundeswehr (BFD), Berufsgenossenschaften, Transfergesellschaften, sowie mittels Bildungsgutschein u.a. möglich.

  • Zertifikat

    Zertifikate von karriere tutor und SAP®.

Referent Personalmarketing (m/w/d)

Diese Weiterbildung vermittelt die wichtigsten Kenntnisse aus den Bereichen Personalwesen und dem Online Marketing mit Schwerpunkt auf Social-Media Marketing, Community Marketing und Content Marketing. Gutes Personal mit den richtigen Instrumenten zu finden, es für das eigene Unternehmen zu begeistern und damit die Attraktivität eines Unternehmens als Arbeitgeber zu steigern und so die Rekruting-Ziele zu erreichen, das ist die Aufgabe im Beruf als Referent Personalmarketing (m/w/d). Ob über eine schlichte Stellenanzeige oder eine aufwendige Kinowerbung, einen Stand auf einer Jobbörse oder einen Radiospot, über Social Media-Kanäle oder durch originelles Guerilla-Marketing - zur Gewinnung von Fachkräften werden innovative Rekruting-Kampagnen gestaltet und umgesetzt. Die aktuellen und die künftigen Mitarbeiter werden dabei als Kunden betrachtet. Die SAP® ERP Software SAP® HCM ist ein integriertes Personalmanagementsystem, mit dessen Hilfe die Hierarchiestrukturen eines Unternehmens und die darin enthaltenden Beziehungen abgebildet sowie Mitarbeiter verwaltet und weiterentwickelt werden können. Das SAP® HCM-Modul unterstützt den Referenten Personalmarketing (m/w/d) sowohl bei der Umsetzung von operativen als auch von strategischen Aufgaben.


Bewerber-Coaching

In peröönlichen Coaching-Sessions bereiten unsere Experten Sie umfassend auf Ihre Jobsuche vor.

Prüfungs­vorbereitung

Damit Sie bei Prüfungen künftig Ihre beste Leistung abrufen können, coachen wir Sie individuell.

Höchste Flexibilität

Bei Antritt einer neuen Arbeitsstelle ist die Fortführung der Lehrgänge berufsbegleitend möglich.

Anerkannte Zertifikate

International anerkannte Zertifikate bezeugen Ihr bei uns erworbenes Fachwissen.



Folgende Lerneinheiten sind enthalten

  • Ziele moderner Personalarbeit
  • Beitrag der Personalarbeit zum Unternehmenswert / Employer Branding
  • Serviceleistungen für die Erfolge von Management Führungskräften und Mitarbeitern Sie werden an Ihren Ergebnissen gemessen
  • Interne Kundenbefragungen zur Messung des eigenen Erfolgs
  • Selbst- und Rollenverständnis des Personalreferenten
  • Verkauf von Personalleistungen Tools und Wege zum Erfolg
  • Die Bedeutung der Personalarbeit für die Mitarbeitermotivation und Bindung
  • Der richtige Mitarbeiter am richtigen Platz
  • Personalmarketing und Personal Recruiting
  • Personalauswahl
  • Motiviert und engagiert von Anfang an
  • Potenzialanalyseverfahren für interne Platzierungsentscheidungen
  • Qualifizierung und Personalentwicklung
  • Mitarbeiterbefragungen und Klimauntersuchungen
  • Neuplatzierung und Versetzung
  • Trennung von Mitarbeitern
  • Verwaltende und administrative Aufgaben von Personalreferenten
  • Wir arbeiten um Geld zu verdienen
  • Definition Geschichte und Entwicklung von Online Marketing
  • Strategische Ansätze
  • Instrumentarium des Online Marketing
  • Classic versus Digital
  • Suchmaschinen
  • Rankingfaktoren
  • Definition On-Page- und Off-Page-Optimierung
  • Keyword-Recherche im Internet-Marketing
  • Grundlegende Sichtweisen und Einflussgrößen
  • Chancen und Vorteile
  • Google AdWords Auktionsmodell
  • Kampagnenaufbau
  • Bedeutung von Social Media Marketing
  • Strategische Ansätze
  • Ziele und Kennzahlen
  • Community Management
  • Definition von Affiliate Marketing
  • Funktionsweise & Affiliate Netzwerke
  • Vergütungsmodelle
  • Werbemittel & Gefahrenquellen
  • Definition von Mobile Marketing
  • Bedeutung von Mobile Marketing
  • App Marketing & Designprinzipien
  • Zukunftsthemen Internet of Things Augmented Reality
  • Definition
  • Digitaler Wandel
  • Erfolgsfaktoren
  • Stellenwert in Unternehmen
  • Marke Ziele & Zielgruppe als Grundlage
  • Vorgehensmodelle & Fachkonzepte
  • Frameworks
  • Content Planung
  • Content Produktion
  • Content Distribution
  • Content Controlling
  • Content Recycling und Re-Publishing
  • Content Management
  • Aktueller Stand von Social Media
  • Wo kommt Internet Web 20 Social Media her
  • Social Networks und Bewertungsplattformen
  • Chancen / Risiken
  • Social Media Strategieentwicklung
  • Contentplanung Erstellung und Management
  • Monitoring / Analyse
  • Social Media Tools
  • Social Media Management
  • Community Management und Kommunikation 20
  • Social Ads
  • Best Practice
  • Grundlagen des Social Media Managements
  • Rechtsgrundlagen
  • Netiquette
  • Grundlagen der Kommunikation & der strategischen Unternehmenskommunikation
  • Content Management Grundlagen
  • Aufgaben eines Community Managers
  • Redaktionsplanung
  • Monitoring-Tools
  • KPIs und ihre Bedeutung
  • Online-Community aufbauen
  • Best Practices

SAP® Human Capital Management (HCM) - früher SAP® Human Resources (HR)

  • Navigation und Abbilden der Personal- Unternehmens- und Organisationsstruktur
  • Personaladministration und Global Employment
  • Zeitwirtschaft und kurze Einführung in die Personalabrechnung
  • Übersicht über die Komponenten des Talent Managements
  • Personalbeschaffungsprozesse im E-Recruiting
  • Personalentwicklungsprozesse abbilden (insb Performance Management)
  • Enterprise Learning (inklusive Trainingsmanagement und Learning Solution)
  • Personalkostenplanung
  • Unternehmensvergütungsmanagement
  • Reporting-Möglichkeiten
  • Kurze Einführung Employee Self-Sevices (ESS) und Manager Self-Services
  • Überblick über die Personalabrechnung
  • Abrechnungsrelevante Daten
  • Organisation einer produktiven Abrechnung und des Abrechnungsverlaufs
  • Rückrechnungserkennung
  • Reports der Personalabrechnung
  • Überleitung ins Rechnungswesen
  • Überweisung an die Mitarbeiter
  • Prozessmodell für Abrechnung und Folgeaktivitäten
  • Strukturen in HCM (Unternehmensstruktur Personalstruktur Organisationsstruktur)
  • Hinterlegen von Vorschlagswerten (Merkmale)
  • Personalstammdaten wie Anschrift Adresse und Steuermerkmale
  • Beziehung zwischen Sollarbeitszeit und Basisbezügen
  • HCM-Abläufe (Tarifliche Umstufung Tariferhöhung)
  • Personalabrechnungsdaten (Tarifstruktur Lohnartenstruktur)
  • Arbeitsabläufe und Oberflächen (Infotypeigenschaften und Bildmodifikation Kombination von Infotypmenüs Einrichten von Personalmaßnahmen dynamische Maßnahmen und Mailanschluss)
  • Überblick über alle HCM-Reporting-Werkzeuge
  • Spezifische Verwendungen verschiedener Werkzeuge zur Erfüllung der Anforderungen von Benutzern und Unternehmen
  • Effektive Verwendung und Anpassung von Standard-Auswertungen - Queries -InfoSets und -Kennzahlen
  • Anlegen und Layout von Queries für Ad-hoc-Query und SAP Query
  • Generieren von Abrechnungsinfotypen und Zugreifen auf simulierte Infotypen der Zeitwirtschaft
  • Ausblick auf die Integration von HCM ins Business Information Warehouse und ins Strategic Enterprise Management

CallBack-Service

Wir rufen Sie innerhalb der nächsten 15 Minuten zurück!

Montag bis Freitag von 8-19 Uhr
Samstag von 10-15 Uhr
Sonntag von 11-13 Uhr