Lehrgangs­übersicht

  • Start

    Regelmäßige, zeitnahe Starttermine. In der Regel beginnen die Kurse montags.

  • Lehrform

    Voll-/Teilzeit (Videopräsenz)

  • Dauer

    32 Wochen (Vollzeit)

  • Kosten

    Förderung durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung, Bundeswehr (BFD), Berufsgenossenschaften, Transfergesellschaften, sowie mittels Bildungsgutschein u.a. möglich.

  • Zertifikat

    Zertifikat von karriere tutor

Manager Business Development Marketing (m/w/d)

Ein marketingorientierter Business Development Manager (m/w/d) hat die Aufgabe, die langfristige Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens zu sichern und zielgerichtete, neue Innovationen für die Weiterentwicklung eines Geschäftsfeldes zu generieren. Er ist qualifiziert, zusätzliches Wachstumspotential durch eine Steigerung der Marktorientierung und durch zielgerichtete Kommunikation zu schaffen. Auch die Stärkung der Innovationskraft und eine Steigerung der Kundenzufriedenheit durch engen Kundenkontakt und Analyse der Bedürfnisse der Kunden gehören zu seinen Tätigkeiten. Ziel dieser Aktivitäten ist es, Herausforderungen auf dem Markt zu identifizieren und erfolgversprechende Marketingstrategien zu entwickeln, um sich im globalen Wettbewerb positionieren zu können. Diese Weiterbildung vermittelt Teilnehmenden das für die Tätigkeit erforderliche Fachwissen in den Bereichen strategisches Marketingmanagement, Business Development Management, Digitalisierung und Entwicklung digitaler Innovationen, Gesprächsführung, Kommunikation und Präsentation. Abgerundet wird die Weiterbildung durch ein Leadership Coaching, in dem Teilnehmende auf ihre Tätigkeit als Führungskraft vorbereitet werden.


Bewerber-Coaching

In persönlichen Coaching-Sessions bereiten unsere Experten Sie umfassend auf Ihre Jobsuche vor.

Prüfungs­vorbereitung

Damit Sie bei Prüfungen künftig Ihre beste Leistung abrufen können, coachen wir Sie individuell.

Höchste Flexibilität

Bei Antritt einer neuen Arbeitsstelle ist die Fortführung der Lehrgänge berufsbegleitend möglich.

Anerkannte Zertifikate

International anerkannte Zertifikate bezeugen Ihr bei uns erworbenes Fachwissen.



Folgende Lerneinheiten sind enthalten

  • Einführung und Situationsanalyse, zB mit SWOT
  • Kunden- und Wettbwerbsorientierung
  • Interne Analyse, zB finanziell, Kennzahlen, Ressourcen, Lebenszyklus ua
  • Kunden
  • Wettbewerber
  • Lieferanten
  • Branchenstruktur
  • Käuferverhalten
  • Allgemeine Rahmenbedingungen
  • PESTEL
  • Verhaltensmodelle
  • Neuropsychologische Modelle
  • Paradigma des Kaufverhaltens
  • S-O-R-Modelle
  • Typologisierung und Bestimmungsfaktoren
  • Markterfassung
  • Marktbeobachtung
  • Sachliche, räumliche und zeitliche Marktabgrenzung
  • Segmentierungskriterien
  • Segmentmarketing und Anforderungen an Marktsegmente
  • Psychografische Segmentierungsansätze
  • Zieldefinition und Zielformulierung, Zielgruppen
  • Entwicklung einer Marketingstrategie
  • Positionierung aus Kundensicht
  • Kano-Modell der Kundenzufriedenheit
  • Persceptual Map
  • Marktwahlstrategien
  • Marktteilnehmerstrategien
  • Markenführung
  • Marketing Mix - 4P-Ansatz
  • Produktpolitik
  • Preispolitik
  • Kommunikationspolitik
  • Distributionspolitik
  • Ziele des Controllings im Marketing
  • Kennzahlen und Analyse
  • Strategisches Marketingcontrolling
  • Operatives Marketingcontrolling
  • Industriegütermarketing
  • Dienstleistungsmarketing (7P-Ansatz)
  • Internationales Marketing
  • Prozess
  • Rollen und Aufgaben
  • Geschäftsmodelle
  • Business Model Canvas
  • Kunden- und Stakeholder-Analyse
  • Wettbewerb
  • Customer Experience Management
  • Risikoanalyse
  • Szenarioanalyse
  • Design Thinking
  • Ressourcen
  • Marktbearbeitungsstrategie
  • Produktkostenmanagement
  • Wachstumsstrategie
  • Rechtliche Grundlagen
  • Digitalisierung und Change
  • Der Digitalisierungs-Tsunami
  • Auswirkungen und Schlüsselfaktoren der digitalen Transformation
  • Agilität
  • Technologien (Big Data, Internet of Things, KI ua)
  • Customer Centricity
  • Digitales Arbeiten und digitale Wirtschaft
  • Industrie und Handel
  • Gesellschaft und Politik
  • Lebenslanges Lernen, digitale Kompetenz
  • Das DVC Framework, Kernfunktionen
  • Von einfach zu komplex - Digital Business Transformation
  • Konzeption und Durchführung mit dem DVC Framework
  • Technologien (KI, Internet of Everything)
  • Business Model Canvas
  • Value Proposition Design
  • Kreativitäts- und Innovationstechniken
  • Grundlagen
  • Kommunikationsmodelle, digitale Kommunikation
  • Feedback - Formen, Regeln, Prozess, Risiken
  • Gesprächsführung (geschäftlich), Konflikte
  • (Inhaltliche) Gestaltung von Präsentationen, digitale Präsentation
  • Körpersprache und Stimme, Stimme und Stress
  • Vermeidung von Stress, Umgang mit Nervosität
  • Führungsstile - Boss oder Leader
  • Selbstmanagement - Methoden und Tipps
  • Aufgaben, Hilfsmittel, Prinzipien
  • Stärkung der Mitarbeiter
  • Vorleben und Vorbild sein - Führen mit Herz
  • Digital Leadership
  • Agile Leadership
  • Lean Leadership

JETZT BERATEN LASSEN

Wir rufen Sie innerhalb der nächsten 15 Minuten zurück!

Mo-Fr 8-19 Uhr | Sa 10-15 Uhr | So 11-13 Uhr