Lehrgangs­übersicht

  • Start

    Regelmäßige, zeitnahe Starttermine. In der Regel beginnen die Kurse montags.

  • Lehrform

    Voll-/Teilzeit (Videopräsenz)

  • Dauer

    14 Wochen (Vollzeit)

  • Kosten

    Förderung durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung, Bundeswehr (BFD), Berufsgenossenschaften, Transfergesellschaften, sowie mittels Bildungsgutschein u.a. möglich.

  • Zertifikat

    Zertifikat von karriere tutor

Digitalisierung im BGM - Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Die digitale Transformation wirkt sich auch auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) aus. Die Arbeitswelt verändert sich und damit verändern sich auch die Belastungssituationen. Ein digitales betriebliches Gesundheitsmanagement (dBGM) eröffnet viele neue Möglichkeiten, um für die Gesundheit der Mitarbeiter zu sorgen. So können digitale Instrumente als neue Möglichkeit für die Gesundheitsförderung eingesetzt werden, wie z.B. Gesundheits-Apps, Wearables oder digitale Employeee Assistance Programs (EAP). Teilnehmende lernen in dieser Weiterbildung das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) und Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) kennen. Zudem erfahren sie die Grundlagen der Digitalisierung sowie die Chancen und Risiken, die sie für Unternehmensbereiche bietet.


Bewerber-Coaching

In persönlichen Coaching-Sessions bereiten unsere Experten Sie umfassend auf Ihre Jobsuche vor.

Prüfungs­vorbereitung

Damit Sie bei Prüfungen künftig Ihre beste Leistung abrufen können, coachen wir Sie individuell.

Höchste Flexibilität

Bei Antritt einer neuen Arbeitsstelle ist die Fortführung der Lehrgänge berufsbegleitend möglich.

Anerkannte Zertifikate

International anerkannte Zertifikate bezeugen Ihr bei uns erworbenes Fachwissen.



Folgende Lerneinheiten sind enthalten

  • Einflussfaktoren und Veränderungen der Arbeitswelt
  • Digitales betriebliches Gesundheitsmanagement (dBGM)
  • Gesundheitsmanagement in Unternehmen - Standortbestimmung
  • Analyse Tools, zB Gefährdungsbeurteilung, explorative Analysen, Fehlzeiten etc
  • Schaffung und Anpassung von gesundheitsfördernden Unternehmensstrukturen und -prozessen
  • Entwicklung einer gesundheitsfördernden Unternehmenskultur
  • Gesundheitsfördernde Mitarbeiterführung
  • Interne und externe Kommunikation
  • Gesundheitsmarketing
  • Aufbau und Pflege von Netzwerkarbeit
  • Identifizieren von Ressourcen und Risikofaktoren
  • Verwendung und Auswertung von gesundheitsrelevanten Kennzahlen
  • Entwicklungsperspektiven
  • Best Practice
  • Vergleiche zwischen Arbeitsplatzanforderungen und Fähigkeiten
  • Gesundheit am Arbeitsplatz / Gesundheitsgerechte Arbeitsplatzanpassung und Personalentwicklung
  • Digitale Betriebliche Gesundheitsförderung (dBGF)
  • Förderung von Motivation und Widerstandsfähigkeit, zB Personal-Trainer, Einsatz von Schrittzählern
  • Entwicklung und Durchführung von Gesundheitsprojekten in verschiedenen Betrieben
  • Prozessbeschreibung in der Betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Gesetzliche Grundlagen zur Prävention
  • Verhaltensprävention im Unternehmen
  • Digitale Selbstlernprogramme im Rahmen des BGMs
  • Risikofaktoren psychische Belastung und Suchtprävention
  • Interne Öffentlichkeitsarbeit, kontinuierliche Kommunikation
  • Smartwatches und Wearables
  • Gesundheits-Apps und Gesundheitsportale
  • Gamification-Elemente
  • Praxisbeispiele
  • Status Quo - Begriffserklärung und Einordnung
  • Big Data und Internet of Things (IoT)
  • Künstliche Intelligenz (KI), Robotik
  • Customer First, Kundennutzen im Fokus
  • Virtual Reality, Bitcoins, Blockchain
  • Digitales Arbeiten, Arbeit 40, New Work
  • Lebenslanges Lernen
  • Digitale Wirtschaft und Auswirkungen
  • Crowdsourcing, Crowdfunding, Crowdinnovation
  • Industrie 40, Seamless Commerce
  • Gesellschaftlicher Wandel und Schlüsselfaktoren
  • Gesellschaft 50 und Herausforderungen
  • Anforderungen an die Politik
  • Digitale Kompetenz
  • Infrastruktur und Ausstattung
  • Innovation und digitale Strukturen
  • Gesellschaft und Politik im digitalen Wandel

    JETZT BERATEN LASSEN

    Wir rufen Sie innerhalb der nächsten 15 Minuten zurück!

    Mo-Fr 8-19 Uhr | Sa 10-15 Uhr | So 11-13 Uhr