Lehrgangs­übersicht

  • Start

    Regelmäßige, zeitnahe Starttermine. In der Regel beginnen die Kurse montags.

  • Lehrform

    Voll-/Teilzeit (Videopräsenz)

  • Dauer

    25 Wochen (Vollzeit)

  • Kosten

    Förderung durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Deutsche Rentenversicherung, Bundeswehr (BFD), Berufsgenossenschaften, Transfergesellschaften, sowie mittels Bildungsgutschein u.a. möglich.

  • Zertifikat

    Prüfung bei PeopleCert, Zertifikate von karriere tutor und PeopleCert

Digitale Transformation im IT-Service-Management

Inhalte dieser Weiterbildung sind die prozessorientierte Gestaltung und Steuerung der IT-Organisation mit dem Regelwerk ITIL® sowie Strategien und Methoden zur Umsetzung der Digitalen Transformation in Unternehmen. Auch das IT Service Management (ITSM) ist mit Themen des Digitalen Wandels konfrontiert, angefangen von der Prozessdigitalisierung über Cloud und IoT bis hin zu den agilen Methoden. In dieser Weiterbildung werden alle Komponenten der IT Infrastructure Library (ITIL®) behandelt, die unter anderem aus den bekanntesten Best Practices sowie Standards in modernen IT-Geschäftsprozessen besteht. Weiterhin lernen Teilnehmende, die Chancen und Risiken, die die Digitalisierung für ein Unternehmen bietet, zu erkennen und zu bewerten und hieraus abgeleitet, die richtigen Schritte einzuleiten und die Digitalisierung systematisch und strategisch zu steuern.


Bewerber-Coaching

In persönlichen Coaching-Sessions bereiten unsere Experten Sie umfassend auf Ihre Jobsuche vor.

Prüfungs­vorbereitung

Damit Sie bei Prüfungen künftig Ihre beste Leistung abrufen können, coachen wir Sie individuell.

Höchste Flexibilität

Bei Antritt einer neuen Arbeitsstelle ist die Fortführung der Lehrgänge berufsbegleitend möglich.

Anerkannte Zertifikate

International anerkannte Zertifikate bezeugen Ihr bei uns erworbenes Fachwissen.



Folgende Lerneinheiten sind enthalten

  • Der Service Lifecycle und die Definition des Begriffes Service
  • Die prozessuale Denkweise in einem Unternehmen
  • Konzept und Funktionen nach ITIL® 2011
  • IT Service Management in der Praxis
  • Philosophie des Service Lifecycle

Vorbereitung auf die ITIL® Foundation Zertifizierung

  • Einführung, Prinzipien und Prozesse
  • Strategy Managment for IT Services
  • Service Portfolio Management
  • Finanzial Management for IT Services
  • Demand Management
  • Business Relationsship Management
  • Governance und organisatorische Überlegungen
  • Implementierung und Erfolgsfaktoren
  • Einführung, Prinzipien und Prozesse
  • Design Coordination
  • Service Catalogue Management
  • Service Level Management
  • Availability Management
  • Capacity Management
  • IT Service Continuity Management
  • Information Security Management
  • Supplier Management
  • Aktivitäten im Service Design
  • Einführung, Prinzipien und Prozesse
  • Transition Planning and Support
  • Change Management
  • Service Asset and Configuration Management
  • Release and Deployment Management
  • Service Validation and Testing
  • Change Evaluation
  • Knowledge Management
  • Grundlagen Leadership
  • Herausforderungen und Risiken
  • Einführung, Prinzipien und Prozesse
  • Event Management
  • Incident Management
  • Request Fullfilment
  • Problem Management
  • Access Management
  • Allgemeine Aktivitäten
  • Technologische Aspekte
  • Einführung, Prinzipien, Methoden und Techniken
  • 7-Step Improvement Process
  • Organisatorische Aspekte
  • Technologische Überlegungen
  • Herausforderungen
  • Wiederholung Service Strategy, Service Design, Service Transition und Continual Service Improvement

Vorbereitung auf die ITIL® Expert Zertifizierung

  • Digitale Innovationen - Herausforderungen
  • Einsichten und Ebenen der digitalen Transformation
  • Das Digital Transformation Management Framework
  • Funktion und Abgrenzung
  • Das Digital Transformation Strategy Framework
  • Nutzung von Technologien
  • Veränderung der Wertschöpfungsstruktur
  • Veränderung der Organisationsstruktur
  • Leitfragen bei der Formulierung einer Transformationsstrategie
  • Die Strategien von unterschiedlichen Branchen im Vergleich
  • Ausgangssituation in den Branchen
  • Nutzung von Technologien
  • Finanzielle Aspekte
  • Zwei grundlegende Entstehungsweisen einer Transformationsstrategie
  • Bottom-up- und Top-down-Strategieentwicklung
  • Fazit
  • Weitere Besonderheiten bei der Entstehung einer Transformationsstrategie
  • Agile Transformation
  • Lean Digital Transformation
  • Wechselspiel von Planung und Realisierung
  • Dialogorientiertes Vorgehen
  • Instrumente fur die Generierung von Ideen bottom-up
  • Ideenwettbewerbe, Hackathons, Think Tanks, Growth Hacking
  • Der Chief Digital Officer (CDO) als unterstütztende Rolle
  • Aufgaben eines CDOs
  • Fähigkeiten und Kompetenzen von CDOs
  • Abgrenzung der CDO-Rolle, Unterstützung für den CDO
  • Erfolgreiches Zusammenspiel zwischen CDO und CIO
  • Digitale Geschäftseinheiten
  • Das Konzept der digitalen Reife
  • Zwei typische Reifegradmodelle als Hilfsmittel
  • Designparameter fur Reifegradmodelle
  • Vorgehensweise in der Praxis und Grenzen
  • Struktur originärer Transformationsprojekte
  • Das Integrationsparadigma der digitalen Transformation
  • Management von Transformationsprojekten
  • Spezielle Anforderungen an das Projektmanagement
  • Teamzusammensetzung und Projektleitungsstil
  • Einbettung in die Kernorganisation
  • Projektcontrolling
  • Agilität in der Praxis
  • Varianten digitaler Produkte und Dienste
  • Rolle von Ecosystems fur digitale Produkte und Dienste
  • Plattformökonomie
  • Vorgehen bei der Entwicklung digitaler Produkte und Dienstleistungen
  • Grundsatzentscheidung uber das Vorgehen
  • Design Thinking als spezielle Form des agilen Vorgehens
  • Produktorientierte Ausgestaltung einer Organisation
  • Typische Geschäftsmodellinnovationen
  • Vorgehen bei der Geschäftsmodellanalyse
  • Grundverständnis der Customer Journey
  • Die Customer Journey Map
  • Die Veränderung der Customer Journey durch die Digitalisierung
  • Gatekeeper an der digitalen Kundenschnittstelle
  • Abgrenzung von Prozessen
  • Prozessmodellierung
  • Typische Ansatzpunkte fur Prozessverbesserungen
  • Process Mining als neuer Analyseansatz
  • Vorgehen bei der Geschäftsprozessoptimierung
  • Die Idee einer prozessorientierten Organisation - und ihre Realität
  • Anpassung von IT-Landschaften, bimodale IT als Lösungsansatz
  • Organisatorische Abbildung der bimodalen IT, Vor- und Nachteile
  • Cloud-Computing als Lösungsansatz
  • Nutzung von Cloud-Lösungen durch Unternehmen
  • Nachteile und Risiken von Cloud-Lösungen
  • Nutzung von Cloud-Computing fur Applikationen beim Privatkunden
  • Das Dilemma des (Produkt-)Innovators
  • Einbettung eines digitalen Geschäftsfelds
  • Das autonome und das integrierte Organisationsmodell
  • Öffnung der Grenzen eines Unternehmens
  • Definition des Begriffs Unternehmenskultur
  • Adäquate Kultur für die digitale Transformation
  • Resiliente Organisationen als kulturelles Vorbild
  • Marktorientierung als Wert im Kontext der digitalen Transformation
  • Mitarbeiterorientierung als Wert im Kontext der digitalen Transformation
  • Agilität als Wert im Kontext der digitalen Transformation
  • Fazit
  • Ausgewählte Instrumente für das Management des kulturellen Wandels
  • Kulturanalyse
  • IT-Systeme als Hilfsmittel zur Kulturveränderung
  • Die Rolle der Führungskräfte
  • Spezifische Vorgehensweise in einem Kulturwandel-Projekt
  • Analysephase
  • Implementierungsphase
  • Bedarfsanalyse
  • Ausdifferenzierung in der Praxis
  • Möglichkeiten der Bedarfsdeckung
  • Ansätze fur den Aufbau von Transformationskompetenz

Erkenntnisse erfolgreicher digitaler Transformationen

CallBack-Service

Wir rufen Sie innerhalb der nächsten 15 Minuten zurück!

Montag bis Freitag von 8-19 Uhr
Samstag von 10-15 Uhr
Sonntag von 11-13 Uhr